Titel

 

 

Farbe Lanz D2206

Restaurationsberichte von euren Maschinen

Farbe Lanz D2206

Beitragvon Lanz 2206 » 12.08.2019, 22:07

Hallo,
Ich bin auf der Suche nach der richtigen RAL-Nummer für meinen Lanz D2206 aus dem Jahr 1954.Hier im Forum wird ja viel über das Azurblau 5009 gesprochen,bin mir aber ziemlich unsicher ob es wirklich der Farbton ist.
Anbei hänge ich zwei Bilder.Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen.


Gruß Alex
Dateianhänge
20190812_220506.jpg
20190812_220027.jpg
Lanz 2206
Benutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.08.2019, 21:07

Re: Farbe Lanz D2206

Beitragvon Volker » 15.08.2019, 17:23

Hallo, ich finde leider das Schreiben vom John Deere Archiv nicht mehr. Darin stand welche Bulldogs ab wann Grau, Blau bzw. Grün waren. Lanz hat damals keinen RAL Ton verwendet.
John Deere gibt aber den nächst gelegenen RAL Ton mit 5009 an. Es gibt nicht unendlich viele RAL Töne, ich glaube um die 20 Blautöne. Das heißt das 5009 trifft es nur ungefähr. Ich hatte selber einen Bulldog mit 5009 lackiert und ich fand es viel zu hell. Mir persönlich gefällt das Lanz Blau von Büchner Erbedol am besten. Wenn der Farbton so sein soll wie auf deinen Bildern passt das hellere Azurblau besser. Geschmacksache. Ich habe sogar die Todsünde begangen und eine grünen Volldiesel blau lackiert.

Gruß Volker
Volker
Benutzer
 
Beiträge: 84
Registriert: 22.04.2006, 20:24
Wohnort: 66907 Westpfalz

Re: Farbe Lanz D2206

Beitragvon Lanz 2206 » 15.08.2019, 21:44

Hallo,
Aber Büchner bietet doch nur das dunkele "Blau RAL 5510" ,oder bieten die noch ein helles Blau an?



Gruß
Lanz 2206
Benutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.08.2019, 21:07

Re: Farbe Lanz D2206

Beitragvon Volker » 16.08.2019, 00:20

Hallo, 5510 ist meines Wissens keine RAL Nummer, sondern eine Büchner Nummer.
Ich weiß es nicht genau, aber ich glaube nicht, daß an deinem Bulldog die originale Farbe zu sehen ist.. Wo Büchner seine Informationen her hat, kann ich ebenfalls nicht sagen. Nimm den Farbton, der dir am besten gefällt..
Gruß Volker
Volker
Benutzer
 
Beiträge: 84
Registriert: 22.04.2006, 20:24
Wohnort: 66907 Westpfalz

Re: Farbe Lanz D2206

Beitragvon Volker » 16.08.2019, 09:42

Bemüh mal die Suchfunktion: " Farbe Auslieferungszustand ". Dort findest du auch das Schreiben vom Deere Archiv. Wie gesagt : 5009 ist die nächstgelegene RAL Nummer, trifft es also nicht genau.

Gruß Volker
Volker
Benutzer
 
Beiträge: 84
Registriert: 22.04.2006, 20:24
Wohnort: 66907 Westpfalz

Re: Farbe Lanz D2206

Beitragvon bulli1706 » 22.01.2020, 16:53

hallo Alex.
Das 1.Lanz blau bekam der kleine 16er Glühkopf-Bulldog D5506 mit auf den Weg.
Es war bei der Restauration meines D1706 im Landmaschinenhandel als Wilkens-Kunstharz-Lackfarbe Lanz-Blau dunkel zu erhalten und hatte die Dosenaufschrift 5510.
Nach meiner Erinnerung wurden ab dem 16er Seitenglühkopf auch alle anderen Bulldogs in der gleichen Farbe ausgeliefert und erst beim Erscheinen der Volldiesel in das hellere Azurblau 5009 geändert.
Die Felgen waren bis zum Erscheinen der Halbdieselbaureihe auch blau und dann in Lanz-Rot, das möglicherweise für die helleren Volldiesel noch mal geändert worden ist.
Auf dem unteren Bild siehst Du zum Vergleich einen D1706 in Lanz-Blau dunkel 5510 mit einem linken Hauben-Deckel in Lanz-Blau hell 5009.
Gruß Oskar
Dateianhänge
beim Fotograf.jpg
kiek nich int Muuslock ... kiek nah de Sünn !
Benutzeravatar
bulli1706
Bronze
 
Beiträge: 381
Registriert: 17.12.2007, 23:21
Wohnort: 24855 Gammellund


Zurück zu Restaurationsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron