Titel

 

 

Lanz Alldog Geräteträger Schrott oder Restaurationswürdig

Restaurationsberichte von euren Maschinen

Lanz Alldog Geräteträger Schrott oder Restaurationswürdig

Beitragvon frankaonline » 26.08.2017, 09:50

Dok1.pdf
Schrott
(170.78 KiB) 194-mal heruntergeladen
Hallo an Alle Restaurationsfans,

ich bin kein Fahrzeugnarr und kein Restaurationsfan, habe aber einen Lanz Alldog Geräteträger in Familienbesitz und verbinde viele Erinnerungen an eine schöne Kindheit damit. Leider ist er seit einigen Jahren nicht mehr fahrtüchtig und in keinem guten Zustand. Die Versuche in wieder an Liebhaber zu veräußern scheiterten bislang am fehlenden Typenschild des Fahrzeugs. Seltsamerweise ist der Motor grün (MWM, Baujahr 1965) und der Rest des Fahrzeugs blau. Somit ist der Motor scheinbar später verändert worden und der Geräteträger noch älter.

Auch Papiere besitzen wir nicht mehr. Nun möchte meine Familie diesen Oldi verschrotten. :( Mein Vater würde sich im Grabe umdrehen.

Denken Sie es gibt noch Fahrzeugnarren, welche den Alldog Geräteträger vor seinem Schicksal bewahren können auch mit fehlendem Typenschild?

Ich habe ein Bild angehängt: Ist er wirklich nur noch Schrott??
frankaonline
Benutzer
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.08.2017, 09:27
Wohnort: 52428 Jülich

Re: Lanz Alldog Geräteträger Schrott oder Restaurationswürdi

Beitragvon lanzschrauber » 26.08.2017, 10:54

Hallo,

für sein Alter sieht er so gar noch gut und komplett aus. Nicht verschrotten, sondern hier in diesem Forum mal mit genaueren Fotos anbieten. Ich bin jetzt nicht der Alldogspezi, aber man hat nach den schlechten Erfahrungen mit den TWN Motoren oftmals später MWM Motoren auf die Aldogs gebaut.

Gruß lanzschrauber
lanzschrauber
Bronze
 
Beiträge: 96
Registriert: 18.02.2006, 15:20
Wohnort: 40789 Monheim am Rhein

Re: Lanz Alldog Geräteträger Schrott oder Restaurationswürdi

Beitragvon frankaonline » 26.08.2017, 16:40

Hallo Lanzschrauber,
Danke für diesen Tipp.

Hallo an alle Schrauber und Restauratoren,
biete hier einen Lanz Alldog Geräteträger ohne Brief, Fahrzeugschein oder Typenschild aber scheinbar restaurationswürdig. Baujahr nicht bekannt vermutlich 1955-1956, Motor MWM 13PS Baujahr 1965.
Dateianhänge
BILD1832.JPG
Lanz Alldog Geräteträger 1955-1956
frankaonline
Benutzer
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.08.2017, 09:27
Wohnort: 52428 Jülich

Re: Lanz Alldog Geräteträger Schrott oder Restaurationswürdi

Beitragvon Rohoelzuender » 26.08.2017, 18:02

Hallo,

Das müssen aber seltsame Liebhaber gewesen sein, die einen Alldog mit MWM- Motor nur aufgrund eines fehlenden Typenschildes und fehlenden Papieren nicht kaufen mochten...

Echte Liebhaber wissen wo Sie bei der Maschine die Seriennummer finden. Neue Papiere zu beantragen ist auch keine große Wissenschaft.

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2776
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Lanz Alldog Geräteträger Schrott oder Restaurationswürdi

Beitragvon engineer » 27.08.2017, 16:52

Ich glaube auf dem Bild einen Tank mit 3 Deckeln zu erkennen,demnach handelt es sich um einen ehemaligen A 1215,der mit einem MWM-Motor nachgerüstet wurde (vermutlich AKD 112 E oder AKD 412 E). Baujahr wäre dann 1953-55,Fgst.Nr. 2501-4615. Hat der Tank nur 2 Deckel war es ein A 1305,Bj.55-56,Nr. 4616-7500.Könnte auch noch ein A 1315 gewesen sein,1956-57, Nr. 7501-7900. Wenn du also eine Nummer aus diesen Kreisen findest,wäre die Identität schon mal geklärt. Die originalen MWM-Alldogs hatten den Motor links und immer wassergekühlte Zweizylinder Typ KD 211 Z.
Schöner Original-Zustand,zeitgenössischer Umbau,Historie-was will man mehr?
Hast du keinen Platz dafür? Irgendwann bereust du, ihn verkauft zu haben zumal nicht allzuviel Kohle herausspringen wird. Viel kann doch da nicht fehlen,daß er wieder läuft.

Gruß Thomas
engineer
Silber
 
Beiträge: 149
Registriert: 23.06.2014, 09:59
Wohnort: 91793

Re: Lanz Alldog Geräteträger Schrott oder Restaurationswürdi

Beitragvon GTfan » 28.08.2017, 11:24

Moin moin,

der Tank hat lediglich zwei Tankdeckel, Basis war also auf jeden Fall ein 13er Alldog. Der Motor hat zwei Zylinder, kann also kein AKD XXX E sein, sondern ein Z.

Zum Verschrotten ist er auf jeden Fall zu schade, da findest sich sicherlich jemand für. Einfach mal auf den gängigen Verkaufsportalen anbieten.

Viele Grüße,
Fabian
GTfan
Silber
 
Beiträge: 123
Registriert: 14.05.2012, 17:43

Re: Lanz Alldog Geräteträger Schrott oder Restaurationswürdi

Beitragvon frankaonline » 28.08.2017, 18:02

Hallo Gordon,
wo könnte ich denn Typ und Seriennummer (ohne Typenschild und Papieren) noch finden?

Hallo Fabian und Thomas,
er hat zwei Tankdeckel, anbei noch mal Fotos mit Rück- und Seitenansicht.

Tatsächlich benötigen wir nun den Platz in unserer Scheune und möchten noch nicht mal viel Bezahlung.
Meine Familie hat den Alldog, in der Zeit als er noch lief, nur für den Abtransport unseres Gartenschnitts und für Spaßfahrten mit Freunden genutzt.
Ich möchte ihn nun am liebsten an jemanden aus der Region veräußern der wirklich vor hat ihn wieder fahrtüchtig zu machen.

Liebe Grüße
Frankaonline
Dateianhänge
BILD1834 (2).JPG
Lanz Rückansicht
BILD1833 (2).JPG
Lanz Seitenansicht
frankaonline
Benutzer
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.08.2017, 09:27
Wohnort: 52428 Jülich

Re: Lanz Alldog Geräteträger Schrott oder Restaurationswürdi

Beitragvon Rohoelzuender » 29.08.2017, 18:26

Hallo,

Von der Stelle, wo die Seriennummer eingeschlagen ist, gab es schon mal ein Bild hier im Forum. Ich finde es aber gerade nicht.

Nimm mal die Pritsche runter und schaue in Fahrtrichtung rechts neben dem Rahmen stehend, vorne am dreieckigen Verbindungsstück, dass die Längs- mit dem Querholm verbindet.

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2776
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Lanz Alldog Geräteträger Schrott oder Restaurationswürdi

Beitragvon Rohoelzuender » 05.09.2017, 18:04

Hallo,

Gibt es schon neue Erkenntnisse?

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2776
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Lanz Alldog Geräteträger Schrott oder Restaurationswürdi

Beitragvon LanzD9532 » 05.09.2017, 20:30

Hallo zusammen,

ich habe das gute Stück gestern gekauft und sehe es mir in ein paar Tagen mal genau an. Auf den ersten Blick war dort noch nichts zu erkennen, aber vielleicht möchte noch etwas Farbe-Rost-Gemisch entfernt werden, bevor sich die Nummer zeigt.

Viele Grüße aus Hückelhoven
LanzD9532
Benutzer
 
Beiträge: 15
Registriert: 24.03.2008, 10:30
Wohnort: 41836 Hückelhoven

Re: Lanz Alldog Geräteträger Schrott oder Restaurationswürdi

Beitragvon LanzD9532 » 05.09.2017, 20:34

Habe doch noch eine Info: Der Motor ist AKD 10 Z Bj 1965, 13 PS, 2300 U/min.

Viele Grüße
LanzD9532
Benutzer
 
Beiträge: 15
Registriert: 24.03.2008, 10:30
Wohnort: 41836 Hückelhoven

Re: Lanz Alldog Geräteträger Schrott oder Restaurationswürdi

Beitragvon LanzD9532 » 10.10.2017, 21:06

Servus,

ich habe die Nummer jetzt auf dem Rahmen gefunden: 5987
Es ist also ein A1305, Bj 55 oder 56.

... und er läuft und fährt wieder!

Wer also auch einen hat: ich würde mich über eine Briefkopie freuen.

Viele Grüße
LanzD9532
Benutzer
 
Beiträge: 15
Registriert: 24.03.2008, 10:30
Wohnort: 41836 Hückelhoven

Re: Lanz Alldog Geräteträger Schrott oder Restaurationswürdi

Beitragvon Rohoelzuender » 11.10.2017, 09:11

Hallo,

Baujahr ist 1955. Verkauft wurde er seitens Lanz im Juni 1955.

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2776
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen


Zurück zu Restaurationsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste