Titel

 

 

unbekannte Raupe mit Kämper-Motor

Alle Traktoren außer Lanz-Bulldog

unbekannte Raupe mit Kämper-Motor

Beitragvon B.Heinl » 10.11.2016, 22:07

Hallo,
wer kennt diese Raupe mit Kämper-Dieselmotor?
http://www.dhm.de/datenbank/img.php?img ... 9&format=1
Dem Motor nach zu urteilen dürfte das Baujahr Anfang bis Mitte der 30er Jahre sein. Mit Famo hat dieses Modell offenbar nichts zu tun.
Gruß,
Bernhard
B.Heinl
Benutzer
 
Beiträge: 10
Registriert: 27.01.2009, 21:07

Re: unbekannte Raupe mit Kämper-Motor

Beitragvon B.Heinl » 10.11.2016, 22:51

und hier gleich eine Vermutung:
Im Rahmen des Diesel-Traktoren-Wettbewerbs in Rußland 1934 / 35 wurden möglicherweise verschiedene Schlepper mit Benzin-Motoren umgerüstet auf Diesel. Dieses Bild
http://www.dhm.de/datenbank/dhm.php?sei ... 0=03616325
zeigt offenbar einen russischen Lizenzbau des IHC 15-30, der laut Bildunterschrift mit einem Kämper-Motor ausgerüstet wurde. Das gleiche könnte bei der Raupe oben gemacht worden sein: Das Laufwerk und viele weitere Details erinnern an die Caterpillar Twenty-Five.
Hat jemand weitere Informationen zu diesr These und zu dem Wettbewerb in Rußland 1934?

Gruß,
Bernhard
B.Heinl
Benutzer
 
Beiträge: 10
Registriert: 27.01.2009, 21:07

Re: unbekannte Raupe mit Kämper-Motor

Beitragvon Michael Bach » 12.11.2016, 23:55

Guten Abend B. Heinl,
zu später Stunde eine Antwort zur Raupe mit Kämper-Motor! Es ist so wie vermutet: Die Raupe ist eine Caterpillar Twenty, in die ein Vierzylinder-Diesel des Typs 4F10 eingebaut wurde. Dabei handelt es sich um die Weiterentwicklung des Typs D 10, der um 1931/32 (?) herauskam. Wichtiges Merkmal war die Benzin-Start-Vorrichtung. Dieser trieb auch die ersten LHB-Raupen, die als Diesel-Version ungefähr um diese Zeit gebaut wurden, an. Auch der Motor in dem Radschlepper, eine sowjetische Lizenz-Produktion des amerik. IHC 15/30, die ab 1931 in Charkow unter der Bezeichnung SChTS 15/30 gebaut wurde, ist ein Kämper 4F10.
Die Berliner Motorenfabrik Kämper hatte sich 1934 an einem Wettbewerb in der Sowjetunion beteiligt und war gegen starke internationale Konkurrenz siegreich daraus hervorgegangen.
Unter welchen Umständen die Umrüstung der Caterpiallar Twenty erfolgte, wäre noch zu ermitteln - eines der nicht wenigen Fragezeichen im Gesamtkomplex Kämper - LHW bzw. LHB bis hin zu Famo.
Quelle für meine Darstellung ist die Festschrift "50 Jahre Kämper-Motoren / Kämper-Diesel" aus dem Jahr 1950, aus der auch die Abbildungen der beiden Schlepper entnommen sind.
Schönes Wochenende
Michael Bach
Michael Bach
Bronze
 
Beiträge: 160
Registriert: 10.02.2006, 19:03
Wohnort: Berlin

Re: unbekannte Raupe mit Kämper-Motor

Beitragvon B.Heinl » 24.11.2016, 19:03

Hallo Michael,
vielen Dank für die interessanten Informationen. Anscheinend war Kämper mit der Vermarktung der Dieselmotoren dennoch nicht recht erfolgreich, da mir als größere Abnehmer nur Famo und Ritscher bekannt sind. Gab es noch weitere Hersteller, die in den 30er Jahren Kämper eingebaut haben, evtl. im Ausland?
Viele Grüße,
Bernhard Heinl
B.Heinl
Benutzer
 
Beiträge: 10
Registriert: 27.01.2009, 21:07


Zurück zu andere Traktoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste