Titel

 

 

Ölaustritt am Steuerhebel D1616

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Ölaustritt am Steuerhebel D1616

Beitragvon Henry » 02.05.2019, 17:20

Hallo, an meinem 1616 tritt am Faltenbalg des Steuerhebels Hydrauliköl aus.
Wie ist das abgedichtet, gibt es Ersatzteile?
Danke für Tips
Henry
Benutzeravatar
Henry
Benutzer
 
Beiträge: 71
Registriert: 14.02.2006, 12:02
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Ölaustritt am Steuerhebel D1616

Beitragvon schreiner » 05.05.2019, 12:19

Hallo Henry, ersatzteile gibt es schau mal bei. Der Lanz mannheim oder bei Delegro oder bei Lanz-parts. die könnten dir weiter helfen. :D :D

Gruß Schreiner
schreiner
Benutzer
 
Beiträge: 35
Registriert: 03.05.2016, 18:46

Re: Ölaustritt am Steuerhebel D1616

Beitragvon Henry » 05.05.2019, 15:31

Danke, Schreiner
habe die nötigen Teile bei Heiner Dreyer gefunden und bestellt.
Mal sehen, was da kommt und wie es verbaut wird...
Henry
Benutzeravatar
Henry
Benutzer
 
Beiträge: 71
Registriert: 14.02.2006, 12:02
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Ölaustritt am Steuerhebel D1616

Beitragvon Diessl » 05.05.2019, 19:17

Hallo Henry,

wenn Du , hier im Forum, in der Übersichtsseite ein Stück nach unten gehst, findest du einen Artikel " Steuerventil Lanz D 1616 Hydraulik". Da ist alles wunderbar beschrieben.
Sei vorsichtig beim Abbau des Ventils, dass dir die Feder oder der Kegel nicht wegfliegt.

Gruß Alfons
Diessl
Benutzer
 
Beiträge: 13
Registriert: 06.04.2011, 12:13

Re: Ölaustritt am Steuerhebel D1616

Beitragvon Herby » 07.05.2019, 13:02

Hallo Henry,
leider zu spät Deine Frage gesehen. ich habe es, dank der sehr guten Hinweise in dem genannten Beitrag geschafft. Wicht ist auch noch, den O-Ring hinter dem Blechhalter (Durchgang vom Block ins Steuerventil) zu wechseln. Viel Spaß
Viele Grüße Patrick
Herby
Benutzer
 
Beiträge: 11
Registriert: 01.03.2019, 13:29
Wohnort: 56294 Gierschnach


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste