Titel

 

 

Schwingmetall Sitzschale Einbau

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Re: Schwingmetall Sitzschale Einbau

Beitragvon Sugar13 » 10.11.2018, 15:38

Hallo,

anbei schöne Aufnahme.
1) neuer Dämpfer eingebaut...eher falsch..
2) darüber alter Dämpfer. Man sieht die blanke Stelle links der Schraube und rechts vom Auflager
3) ganz oben neuer Dämpfer nicht verbaut
Dateianhänge
vergleich.jpg
Lanz 2416, Lanz Iberica 6516
Benutzeravatar
Sugar13
Bronze
 
Beiträge: 145
Registriert: 13.09.2017, 11:57
Wohnort: Franken

Re: Schwingmetall Sitzschale Einbau

Beitragvon Jerry » 12.11.2018, 22:29

Moin,

Mann, das kann man sich ja nicht mehr mit ansehen :kloppe:

Die Platte vom Gummidämpfer muss sich bei beiden Teilen der Schwinge
hinter der Kante abstützen, sonst kann doch das ganze Prinzip gar nicht
funktionieren. Lässt sich dann auch etwas strammer zusammen bauen,
da der Klotz schon leicht vorgespannt wird.
Den Schrott mit den Einstellschrauben kannste hinterher ausprobieren,
das ist völlig nebensächlich.

So, und jetzt bau das Ding endlich zusammen.
Kann doch nicht so schwer sein.
Dateianhänge
Sitzgestell_VD.jpg
Sitzgestell_VD.jpg (38.65 KiB) 735-mal betrachtet
P1000768.JPG
Gruß

Christian
______________________________________________________________________________________________________________________________
Lanz D7506 '40
Lanz D5006A '44/'57
Benutzeravatar
Jerry
Bronze
 
Beiträge: 244
Registriert: 02.06.2009, 23:30
Wohnort: 37154 Northeim

Re: Schwingmetall Sitzschale Einbau

Beitragvon oldtimerfreud » 13.11.2018, 14:50

Hallo,

endlich mal jemand wo es am Punkt bringt, es ist zwar schön wenn im Forum geschrieben wird,aber es wird bald komplizierter als einen ganzen Motor zu machen. :? :?


LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Bronze
 
Beiträge: 577
Registriert: 25.07.2010, 12:17

Vorherige

Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste