Titel

 

 

Zylinderkopf demontage

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Zylinderkopf demontage

Beitragvon oldtimerfreud » 01.07.2017, 11:20

Hallo,

hat von euch einer einen Tipp wie man die Hülsen am Zylinderkopf beim Lanz 6016 lösen
kann den die sind richtig Festgerostet.

LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: Zylinderkopf demontage

Beitragvon Lanz2016 » 01.07.2017, 18:27

Ich habe die bei meinem 60er nur durch erwärmen mit Gas und Sauerstoff abbekommen. Dem Kopf ist dabei nichts passiert (Ist ja auch nur der Stehbolzen der wärmer wird.)
MfG Lanz2016
Lanz2016
Bronze
 
Beiträge: 93
Registriert: 20.11.2011, 09:25

Re: Zylinderkopf demontage

Beitragvon oldtimerfreud » 02.07.2017, 08:06

Hallo,

danke fürs schnelle Antworten, hab es mit einer grossen waagrechten Lötlampe erhitzt und dann an den Hülsen mit dem Hammer geklopft und siehe da
es ging. :fahrer: :fahrer:

LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Titus und 4 Gäste