Titel

 

 

Lanz 1616 Getriebe

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Lanz 1616 Getriebe

Beitragvon Lanz204 » 29.05.2017, 19:50

Hallo
Ich suche für einen 1616 volldiesel das große Zahnrad vom differenzial , da bei meinem zähne abgebrochen sind
Ist sowas noch aufzutreiben ?

Und wie setzt man die kleinen Stifte im differenzial ein ? Da mir diese beim ausbauen rausgefallen sind .. :roll:

Lg Lanz204
Lanz204
Benutzer
 
Beiträge: 8
Registriert: 13.01.2016, 17:57

Re: Lanz 1616 Getriebe

Beitragvon Ingo » 31.05.2017, 13:00

Hallo
Die kleinen Stifte kann man mit Fett etwas "ankleben".
Dann bleiben sie beim Zusammenbau da wo sie hin gehören.
Ingo
Silber
 
Beiträge: 287
Registriert: 22.06.2006, 12:45
Wohnort: Odenwald


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron