Titel

 

 

D6516 - Wellendichtring / Getriebe

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

D6516 - Wellendichtring / Getriebe

Beitragvon Ingo » 08.09.2016, 11:34

Hallo
Ich benötige die Masse der Simmer Ringe (rechts & links) für die 4. Getriebewelle.
In der ETL steht 1 St. A90 x 120 DIN 6503 für die linke Seite. Bezüglich dem rechten kann ich keine Angabe finden.
Ist dieser mit dem linken identisch ? Wie ist heute die korrekte Bezeichung für diese Dichtung ß

Vielen Dank im Voraus
Ingo
Dateianhänge
Wellendichtring.JPG
Ingo
Silber
 
Beiträge: 287
Registriert: 22.06.2006, 12:45
Wohnort: Odenwald

Re: D6516 - Wellendichtring / Getriebe

Beitragvon bulldogberty » 08.09.2016, 20:52

Guten Abend,
hast du dir das Getriebe schon mal genau angesehen? Soweit ich weis, hat die 4. Welle nur auf der li. Seite den Simmering und sollte bei den Spaniern identisch mit den 50 / 60 Ps Lanz sein! Dass Maß steht ja hier schon mit 90x120 angegeben. Nur die Breite fehlt, müsste aber 12 oder 13mm betragen. Jetzt fehlt nur noch die richtige Ausführung, mit oder ohne Staubschutzlippe, Metall oder Gummiausführung. Das sollte aber anhand der DIN - Nummer leicht raus zufinden sein! An der re. Seite, austretende 4. Getriebewellen gabs doch nur bei den großen Gk - Bulldogs im Export. Da gabs dann keine Fuß - Trommelbremsen, sondern eine Fuß - Bandbremse wie bei älteren Modellen!
Gruß, Berty!
bulldogberty
Bronze
 
Beiträge: 52
Registriert: 30.12.2010, 22:09


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron