Titel

 

 

Volldiesel Hydraulik

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Re: Volldiesel Hydraulik

Beitragvon Lanz_Dirk » 03.12.2016, 19:39

Hallo zusammen,

nachdem meine Heckhydraulik nun schon seit mittlerweile mehr als 2 Wochen ihre Position hält ist das Thema für mich erstmal soweit erledigt. Vor dem Tausch des Nuttrings am Hubkolben ist sie ja schon durch das Eigengewicht der Ackerschiene in Zeitlupe abgesackt. Daher bin ich zuversichtlich das es auch mit schwereren Anbaugeräten klappt. Dies kann ich allerdings momentan nicht prüfen da diese schon winterfest verstaut sind.

Als Service für andere Forums-Nutzer möchte ich hier nochmal die Abmessungen der verschiedenen Dichtringe rund um die Heckhydraulik beim Volldiesel listen:

- für Hubkolben (Ersatzteilnr. Z8532): Nutring 70x62x7,5 (heute leider keine gängige Größe mehr, aber hier wird Euch geholfen)
- für Hebearme (Ersatzteilnr. Z8504): Wellendichtring 50x65x8 (habe die Variante mit zusätzlicher Staublippe (Bauform AS) verbaut)
- für Steuerhebelwelle (Ersatzteilnr. ?): Wellendichtring 16x28x7
- für Schieberwelle im Steuerventil (Ersatzteilnr. Z8561): Nutring 8x16x5,7 oder 8x16x4
(hier gibt's wohl verschiedene Ausführungen, bei mir hat der schmalere gepasst)
- zw. Steuerventil & Hydraulikblock (Ersatzteilnr. Z8569): O-Ring 13x2

Gruß Dirk
Benutzeravatar
Lanz_Dirk
Benutzer
 
Beiträge: 25
Registriert: 09.02.2016, 16:04
Wohnort: 79650 Schopfheim

Re: Volldiesel Hydraulik

Beitragvon L2416 » 10.01.2017, 13:15

Also ich habe fast das selbe Problem habe den O-Ring am Kolben schon erneuert war gar keiner mehr drauf alles wieder zusammen gebaut und getestet aber leider kein Erfolg die Hydraulik sackt immer noch ab. Habe dann im Steuergerät noch einen O-ring gewechselt aber immer noch keinen Erfolg sie sackt immer noch ab. Hat Vllt noch einer eine Idee woran es liegen kann ?

Also die Pumpe arbeitet sehr gut wenn ich die Hydraulik so weit wie es geht nach oben fahre geht der Lanz auch sofort mit der Drehzahl runter und das ist ja eigentlich ein gutes Zeichen das sie noch in Ordnung ist oder ?
L2416
Benutzer
 
Beiträge: 24
Registriert: 26.11.2016, 22:06

Vorherige

Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste