Titel

 

 

D 2816 Schmieröl Rückpumpe

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

D 2816 Schmieröl Rückpumpe

Beitragvon Peterh » 29.08.2016, 07:26

Liebe Schrauberinnen und Schrauber,

wann muss oben im Ölbehälter das Schmieröl zurückkommen? Wie kann ich dies prüfen, ob alles funtioniert.
Bei mir kommt unten bei der Kurvenfahrt immer ein wenig ÖL aus einem kleinen Loch neben dem Filter für die Schmierölrücklauf.

Wer kann mir weiterhelfen?

Danke.
Freundliche Schraubergrüße
Peter
Peterh
Benutzer
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.08.2016, 07:18
Wohnort: 71691

Re: D 2816 Schmieröl Rückpumpe

Beitragvon oldtimerfreud » 29.08.2016, 13:30

Hallo,

von der Rüchlaufpumpe kommt eigenlich immer was du kannst des kontrolieren wenn du
die Rücklaufleitung oben am Ölbehälter löst und dann denn Bulldog startest und dann kommt
da tröpfchenweise Öl.

Hast du unten am Kurbelgehäuse schon mal das Sieb gereinigt. :kratz: :kratz:

Mach mal ein Bild bitte wo da Öl rauskommt.


LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: D 2816 Schmieröl Rückpumpe

Beitragvon Peterh » 29.08.2016, 13:34

vielen Dank. Bei mir kommt oben kein Öl auch nicht Tropfenweise.
Dann muss ich mal auf Ursachenforschung gehen.

Bild habe ich, aber kann es hier nicht anhängen....
Peterh
Benutzer
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.08.2016, 07:18
Wohnort: 71691

Re: D 2816 Schmieröl Rückpumpe

Beitragvon oldtimerfreud » 29.08.2016, 13:36

Hallo,

Hast du unten am Kurbelgehäuse schon mal das Sieb gereinigt. :kratz: :kratz:




LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: D 2816 Schmieröl Rückpumpe

Beitragvon oldtimerfreud » 29.08.2016, 13:37

Hallo,

probiers mal mit einer PN


LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: D 2816 Schmieröl Rückpumpe

Beitragvon Peterh » 29.08.2016, 13:51

PN habe ich gesendet, geht aber auch kein Anhang. Dort ist meine Mailadresse.

Sieb wird 1 mal im Jahr gereinigt. Muss das morgen Abend alles nochmals reinigen und testen.
Peterh
Benutzer
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.08.2016, 07:18
Wohnort: 71691

Re: D 2816 Schmieröl Rückpumpe

Beitragvon bulli1706 » 29.08.2016, 17:10

Hallo Peter.

Du bist leider im Forum für Glühkopf-Bulldogs gelandet. Dort wird Deine Anfrage nur zufällig gefunden.
Dein D2816 gehört zu den Volldiesel-Bulldogs und Deine Frage in das entsprechende Forum.

Oldtimerfreund hat Dir richtig beschrieben, dass oben aus der Rücklaufleitung am Ölbehälter tröpfchenweise Öl kommen muss.
Erwarte aber nicht mehr als ein Blubbern. Es kommt nur sehr wenig.
Wenn dort wirklich gar nichts kommt, löst Du am Doppelventil unter dem Zylinder die Druckschraube der Rückölleitung, die von dort zum Sieb am Kurbelgehäuse führt.
Dort muss das aus dem Zylinder abgeführte Überschuss Öl austreten.
Wenn nicht, bekommt Dein Bulldog zu wenig Öl oder ist das Doppelventil defekt oder verschmutzt.

Gruß Oskar
kiek nich int Muuslock ... kiek nah de Sünn !
Benutzeravatar
bulli1706
Silber
 
Beiträge: 316
Registriert: 17.12.2007, 22:21
Wohnort: 24855 Gammellund

Re: D 2816 Schmieröl Rückpumpe

Beitragvon Peterh » 29.08.2016, 17:16

Hallo Oskar,

vielen Dank, wo sitzt das Doppelventil? Ich habe immer nur den Filter da unten gewechselt. Wenn ich vorne die Leitung wegmache, dann muss da bei laufendem Motor Öl kommen?

Danke.
Gruß Peter
Peterh
Benutzer
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.08.2016, 07:18
Wohnort: 71691

Re: D 2816 Schmieröl Rückpumpe

Beitragvon bulli1706 » 29.08.2016, 18:12

Hallo Peter.
Hier ein Schnittbild von Deinem Bulldog-Motor. Der rote Pfeil zeigt auf das Doppelventil unter dem Zylinder hinter dem Wasserablasshahn.
01d.jpg
Doppelventil f.Ölrückführung

Wenn Du mehr über die Ölrückführung wissen möchtest, klick mal rechts unter meinem Mitgliedsnamen in meine Homepage >Technik >Lanz >Halbdiesel >Ölrückführung.

Wenn Du Dein Bild hier zeigen willst, klickst Du unter dem Fenster, in dem Du Deinen Beitrag schreibst, auf den Button "Dateianhang hochladen".
Danach öffnet ein neues kleines Sachfenster mit dem Button "Dateianhang suchen".
Wenn Du auf den klickst, öffnet Dein PC-Inhalt. Dort suchst Du Dein Bild und klickst es an.
Dann musst Du evtl. etwas warten und glaubst schon, dass nichts passiert.
Dann öffnet wieder ein neues kleines Sachfenster unter Deinem Schreibfenster mit dem Dateinamen Deines Bildes und einem Button "Dateianhang in Beitrag einfügen".
Auf den klickst Du, nachdem Du vorher in Deinem Beitrag den Cursor unter Deinen letzten Satz platziert hast.
Daraufhin erscheint dort der interne Link für Dein Bild.
In der Vorschau und später in Deinem Beitrag ist es zu sehen.
Gutes Gelingen!

Gruß Oskar
kiek nich int Muuslock ... kiek nah de Sünn !
Benutzeravatar
bulli1706
Silber
 
Beiträge: 316
Registriert: 17.12.2007, 22:21
Wohnort: 24855 Gammellund

Re: D 2816 Schmieröl Rückpumpe

Beitragvon Peterh » 30.08.2016, 06:33

Hallo Oskar,

das hatte ich noch nie ausgebaut. habe immer nur den Filter vom Kurbelgehäuse gereinigt. bei mir kommt unten an den 3 Löchern öl (siehe Foto). An dem linken von den 3 Löchern hängt ein Tropfen öl.
Vielleicht könene wir auch mal telefonieren.

LG
Peter
Dateianhänge
Lanz-Öl2.jpg
Peterh
Benutzer
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.08.2016, 07:18
Wohnort: 71691

Re: D 2816 Schmieröl Rückpumpe

Beitragvon bulli1706 » 30.08.2016, 11:28

Hallo Peter.
Auf meinem Schnittbild hab ich Dir den Hohlraum hinter den 4 Befestigungsbohrungen für den Mähwerksantrieb rot markiert.
Vermutlich ist die dünne Papierdichtung zwischen Zylinder und Kurbelgehäuse beschädigt und lässt Öl in diesen Hohlraum gelangen, dass dann aus einem der Gewindelöcher tropft.
Wenn Du alle 4 Gewindelöcher mit Passenden Schrauben und ölfesten Kunststoffunterlegscheiben verschließt, machst Du nichts falsch.
01e.jpg
kiek nich int Muuslock ... kiek nah de Sünn !
Benutzeravatar
bulli1706
Silber
 
Beiträge: 316
Registriert: 17.12.2007, 22:21
Wohnort: 24855 Gammellund

Re: D 2816 Schmieröl Rückpumpe

Beitragvon Peterh » 30.08.2016, 11:44

Hallo Oskar,

vielen Dank für diese Informationen, die sind sehr hilfreich. Ich werde die Tag mal schrauben und dann wieder berichten.

LG
Peter aus dem Süden
Peterh
Benutzer
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.08.2016, 07:18
Wohnort: 71691

Re: D 2816 Schmieröl Rückpumpe

Beitragvon Peterh » 31.08.2016, 06:44

an Alle,
vielen Dank für die Unterstützung. Habe jetzt in die Aufnahmelöcher von dem Mähwerk 2 Schrauben reingedreht. Somit ist er dicht und ich kann das Öl kontrolliert ablassen.
Das Ventil vorne, werde ich prüfen, sobald ich mal wieder Zeit habe.

Mit freundlichen Schraubergrüßen
Peter

PS: leider habe ich unter der falschen Rubrik geschrieben, vielleicht kann der Administrator meinen Beitrag "umhängen". Vielen Dank.
Peterh
Benutzer
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.08.2016, 07:18
Wohnort: 71691


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste