Titel

 

 

Lanz Volldiesel Mähwerk

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Lanz Volldiesel Mähwerk

Beitragvon Mike86 » 05.10.2015, 12:59

Hallo guten Tag
Ich ich besitze einen Lanz 2016 der mitlerweile soweit fertig Restauriert ist.
Nun wollte ich das Mähwerk in Angriff nehmen um dies wieder anzubauen.
Nun habe ich es soweit gangbar gemacht und entrostet nun habe ich das Problem das ich einfach nicht herausfinde welche Farbe das Mähwerk mal orginal hatte.
Bzw.der Balken an sich, der Antrieb und die ganze Aufhängung war blau das war noch zu erkennen.
Nur an dem Mähbalken an sich war nicht ein Hauch von(blauer) Farbe mehr zu finden.
Und auch Stunden Googlen hat mir nicht weiter geholfen.
Das Schwadbrett war wohl Holz mit schwarzer LANZ Aufschrift.
Und der Messer Zinkenschutz rot.
Aber über den Balken an sich habe ich nicht wirklich viel aussagekräftiges gefunden.
Über eure Hilfe würde ich mich freuhen
Mfg
Mike86
Benutzer
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.10.2015, 12:05

Re: Lanz Volldiesel Mähwerk

Beitragvon Rohoelzuender » 06.10.2015, 09:25

Hallo Mike,

Bei allen an Bulldog montierten Lanz Mähbalken, die ich bislang in Arbeit hatte, waren Reste von schwarzer Farbe zu erkennen.

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2755
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Lanz Volldiesel Mähwerk

Beitragvon Mike86 » 06.10.2015, 17:57

Ja das vermute ich auch langsam das der Mähbalken schwarz war.
Auch bei anderen Marken überwiegend.
Nun habe ich noch eine Frage,
Als ich das Mähwerk vor dem Lackieren, probehalber einmal anbauen wollte, ist mir folgendes aufgefallen bzw im warten Sinne des Wortes ins Auge gelaufen :shock:
Ich wollte die hintere Halterung für das Mähwerk (zwischen den hinteren Achsen die mit den 4 Schrauben) anschrauben da ist mir aufgefallen das noch eine Schraube im Block drin war?
Diese muss ich aber rausschrauben um die Halterung anzuschrauben.
Wenn ich diese rausdrehe kommt aber Getriebeoel heraus gelaufen??
Soll das so sein?
Oder hat da jemand mal eine zu lange Schraube durch den Block gedreht :kloppe:
Mike86
Benutzer
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.10.2015, 12:05

Re: Lanz Volldiesel Mähwerk

Beitragvon katzoff » 07.10.2015, 17:46

Hallo Mike

bei meinem 1616 konnte ich die hintere Halterung für den Mähbalken immer ohne auslaufendes Getriebeöl montieren. Zudem habe ich den Bulldog zwecks Restauration momentan fast bis auf die letzte Schraube zerlegt. Daher kann ich eine durchgehende Schraube der Halterung durchs Getriebegehäuse ausschliessen.
Man darf alles machen, man darf sich nur nicht erwischen lassen!
katzoff
Benutzer
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.10.2015, 13:03
Wohnort: 33335 Gütersloh

Re: Lanz Volldiesel Mähwerk

Beitragvon Lanz2016 » 11.10.2015, 10:55

Bei meinem 2016 kommt auch Getriebeöl raus, allerdings hatte ich die Halterung im Winter abgebaut und so lief auch nur wenig Öl raus. Solltest dir also keine Sorgen machen ist bei uns seit 1957 drangewesen :D
Zur Farbe vom Messerbalken, weiß ich nur, dass der auch Schwarz war.
Lg Lanz2016
Lanz2016
Bronze
 
Beiträge: 93
Registriert: 20.11.2011, 09:25


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste