Titel

 

 

Handstart D4016

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Handstart D4016

Beitragvon Sandstein-West » 19.07.2015, 20:23

Guten Abend und gleich eine Frage an die D4016 Besitzer. Wie geht Ihr bei euren Fahrzeugen bei Handstart (Anwurfscheibe) vor.
Habe es bis jetzt nur einmal geschafft mein Fahrzeuge mit Handstart lt Betriebanleitung zu starten.
Danke für eure Tipps.
Sandstein -West
Sandstein-West
Benutzer
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.04.2015, 20:33

Re: Handstart D4016

Beitragvon Lanzandi » 20.07.2015, 09:27

Eigentlich ganz easy. Vorglühen ( lange genug ), natürlich den Glüh-Start-Zugschalter in der Vorglühstellung blockieren, Kraftstoff Vorpumpen, Motor an der Handscheibe gegen die Kompression schmeissen.
Sollte er nicht zünden schnell etwas Kraftstoff pumpen, Bulldog läuft.
In welchem Zustand ist der Motor deines 40ers ?
Lanzandi
Silber
 
Beiträge: 356
Registriert: 26.05.2006, 20:12
Wohnort: ???

Re: Handstart D4016

Beitragvon Sandstein-West » 20.07.2015, 15:22

Hallo Lanzandi
Danke für Deine Antwort.Der 40er ist meines Erachten vom Motor gut. Hat einen Durchdrehanlasser ( war schon drin)Ca. 10-15sec. vorglühen
springt ohne vorpumpen sofort an und kann direkt auf Standgas gestellt werden. Ansonsten finde ich super Lauf.
Werde nochmal nach deiner Beschreibung probieren.
Viele Grüße Sandstein -West
Sandstein-West
Benutzer
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.04.2015, 20:33


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste