Titel

 

 

Öl Öl Öl

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Öl Öl Öl

Beitragvon Lanz D2816 » 23.02.2012, 18:37

Hallo zusammen
bin ratlos
warum ölt mein 28er so viel? er wurde komplett überholt(technisch) kolbenringe neu, öler ist mehrmals eingestellt worden weil er immer wieder zu ölen anfing , regler neu eingestellt komplett neu abgedichtet worden , neue lager einfach alles . jetzt wieder gut 30 km gefahren und er fängt wieder an . weiß nicht mehr weiter. vielleicht weiß einer von euch noch einen rat.
gruß
andi
Lanz D2816
Bronze
 
Beiträge: 55
Registriert: 02.06.2007, 19:42

Re: Öl Öl Öl

Beitragvon Basti2012 » 23.02.2012, 21:53

Hallo,

wo Ölt dein 28er denn genau?
MfG Basti

Traktoren:
----------------
Lanz 2416
Lanz Bulldog 6006A


"Die ganze Kunst des Redens besteht darin, zu wissen, was man nicht sagen darf"
Benutzeravatar
Basti2012
Silber
 
Beiträge: 101
Registriert: 20.01.2012, 22:36

Re: Öl Öl Öl

Beitragvon Chicken » 24.02.2012, 07:39

Hallo!

Wie viele Stunden hat der schon drauf?
Bis sich neue Kolbenringe schön einlaufen sind sicher 200 Betriebsstunden notwendig, dann sollte es besser werden.
Ruhig auch mal unter höherer Last fahren, dann verdampft das Öl im Auspuff besser.
Lieber Gruß,
Dr. Alex Lange

Lanz D6006 mit Hydraulik und verlagerter Zapfwelle
Lanz D9532 (ehemals D9506)
John Deere R

Informationen rund um den Pampa und Miniatur-Stationärmotoren: http://www.pampa-traktor.de
Benutzeravatar
Chicken
Gold
 
Beiträge: 806
Registriert: 09.02.2006, 23:24
Wohnort: 85376 Freising, Oberbayern

Re: Öl Öl Öl

Beitragvon Lanz D2816 » 24.02.2012, 18:07

hallo
ja er schmeißt es aus dem auspuff. bis jetzt sind es ca 50 betriebsstunden.dann muß ich halt abwarten und fahren . hoffentlich wird es besser.
Lanz D2816
Bronze
 
Beiträge: 55
Registriert: 02.06.2007, 19:42

Re: Öl Öl Öl

Beitragvon Basti2012 » 24.02.2012, 19:04

Ja habe ich bei meinem auch aber im Sommer wird geackert bis der Pflug glüht! *Ich freue mich schon frauf*
MfG Basti

Traktoren:
----------------
Lanz 2416
Lanz Bulldog 6006A


"Die ganze Kunst des Redens besteht darin, zu wissen, was man nicht sagen darf"
Benutzeravatar
Basti2012
Silber
 
Beiträge: 101
Registriert: 20.01.2012, 22:36

Re: Öl Öl Öl

Beitragvon Lanz D2816 » 24.02.2012, 21:19

denke auch das der bulldog bei spazierfahrten einfach nicht heiß genug wird trotz schnellgang
Lanz D2816
Bronze
 
Beiträge: 55
Registriert: 02.06.2007, 19:42

Re: Öl Öl Öl

Beitragvon Basti2012 » 24.02.2012, 22:02

So schnell wir der nicht "warm" wenn man mit ihm nur ein bisschen rumfährt - das stimmt. Am besten einen Anhänger voll mit Erde, Mist, Holz..... vollmachen und auch mal steilere Wege fahren das der Motor richtig arbeiten muss. Wenn der dann heiß genug ist verbrennt der das Öl direkt mit, wenn nicht läuft es in den Auspuff-Sammeltopf und wartet darauf entleert zu werden. :D
MfG Basti

Traktoren:
----------------
Lanz 2416
Lanz Bulldog 6006A


"Die ganze Kunst des Redens besteht darin, zu wissen, was man nicht sagen darf"
Benutzeravatar
Basti2012
Silber
 
Beiträge: 101
Registriert: 20.01.2012, 22:36

Re: Öl Öl Öl

Beitragvon Stahlwittchen » 25.02.2012, 02:24

Hallo
also wenn öl aus dem auspuff kommt stimmt was nicht !dann bekommt er irgendwo her viel zuviel öl.
mit den kolbenringen hat das nix zu tun denn das überschüssige öl wird mit der zuluft in den brennraum mitgerissen(da 2 tackter) und verbrennt dort nur teilweise der rest kommt zum auspuff raus
heis fahren bringt da nichts!
schau wo das öl herkommt..ist es getriebeöl?oder schmieröl?getriebeöl riecht "komisch" bzw anderst (zumindest das von liquimoly..ich weiss nicht welches du nimmst) und somit kannst du ua. erkennen wenn im schmierölbehälter getriebeöl drinn ist !
wenn viel rein kommt nimmt sogar der schmierölstand zu !
neu gemacht heisst nicht dass sich nicht doch irgendwo ein fehler eingeschlichen hat (dichtring verkehtherum eingebaut zB)oder etwas halt nicht neu abgedichtet wurde(also zB.vergessen wurde)
ich hab einen 2816 er komplett neu gemacht denn der hat sau arg aus dem schornstein geölt und die ölmenge im schmierölbehälter wurde mehr ..da kam über die wellendichtringe getriebeöl ins kurbelgehäuse...
jetzt ist er absolut ölfrei ..
ist es getriebeöl hast du ein problem mit den dichtungen/ringen ist es schmieröl ist die pumpe oder deren einstellung schuld...
hast du sie überholen lassen bei jemand der auch was davon versteht?
ölfreie grüße
stahlwittchen
Stahlwittchen
Benutzer
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.06.2011, 22:11

Re: Öl Öl Öl

Beitragvon Lanz D2816 » 25.02.2012, 19:46

Hallo
Die pumpe habe ich einstellen lassen sowie der komplette Motor ist in einer fachwerkstatt renoviert worden
Deswegen lasse ich in Moment den Kopf ein wenig hängen deswegen
Gruß Andi
Lanz D2816
Bronze
 
Beiträge: 55
Registriert: 02.06.2007, 19:42

Re: Öl Öl Öl

Beitragvon Ingo » 26.02.2012, 09:42

Wenn der Motor in einer Fachwerkstatt gemacht wurde solltest du vielleicht zuerst mal in der Fachwerkstatt nachfragen. Denn im Normalfall läßt eine "Fachwerkstatt" einen solchen Bulldog vom Hof....
Ingo
Silber
 
Beiträge: 287
Registriert: 22.06.2006, 12:45
Wohnort: Odenwald

Re: Öl Öl Öl

Beitragvon Socke » 26.02.2012, 12:09

Moin,
als erstes muß ich Stahlwittchen widersprechen, das kann durchaus mit den Kolbenringen zu tun haben, laß Dir nix erzählen. Das von Stahlwittchen geschilderte ist natürlich auch eine Möglichkeit, eine unter vielen.
Bemühe mal die Forumssuche (am besten tut man das vor dem Stellen einer Frage... :) ), das ist eine der hier am meisten behandelten Themen. Du wirst mit ziemlicher Sicherheit die Lösung hier finden können.

Gruß!

Volker
Socke
Gold
 
Beiträge: 742
Registriert: 11.03.2007, 23:23
Wohnort: Kiel

Re: Öl Öl Öl

Beitragvon Chicken » 26.02.2012, 13:31

Hi!

Fahr einfach mal länger. Du musst da wohl am Anfang mit leben. War bzw. ist bei meinem 60er genauso. Hat jetzt 100 Stunden drauf seitdem alles gemacht wurde. Am Anfang war es extrem mit der Ölerei. So langsam wird es etwas besser ist aber immernoch ziemlich stark. Zumindest hab ich jetzt mittlerweile 10 Stunden ruhe, wenn er nach hoher Belastung mal trocken war. Mit einem vollständigen Einlaufen aller Teile kann man wohl erst nach 200-300 Stunden rechnen.
Das Öl ist weitestgehend egal, habe schon 3 verschiedene durchprobiert aber alle waren in etwa gleich. Jetzt ist normales billiges 10W40 drin.
Den Öler runterdrehen mag ich nicht, da die Maschine regelmäßig noch arbeiten darf und da will ich gute Schmierung in allen Lastbereichen.
Ende des jahres wird er ca. 200 stunden drauf haben, dann bin ich mal gespannt wie sich das weiterentwickelt ;)
Lieber Gruß,
Dr. Alex Lange

Lanz D6006 mit Hydraulik und verlagerter Zapfwelle
Lanz D9532 (ehemals D9506)
John Deere R

Informationen rund um den Pampa und Miniatur-Stationärmotoren: http://www.pampa-traktor.de
Benutzeravatar
Chicken
Gold
 
Beiträge: 806
Registriert: 09.02.2006, 23:24
Wohnort: 85376 Freising, Oberbayern

Re: Öl Öl Öl

Beitragvon Lanz D2816 » 26.02.2012, 17:52

dann muß ich halt mal sehen wie sich das entwickelt
der bulldog war 3 mal in der werkstatt , deswegen ist man ein wenig enttäuscht wenn er dann wieder anfängt mit ölerei . auf treffen fahren oder so habe ich auch keine lust mehr weil man von oben bis unten voll ist mit öl
so wird einem die lust genommen an dem bulldog und in moment habe ich wenig interesse an dem schlepper , weil man viel geld investiert hat und kein vernünftiges ergebnis bekommt
naja, mal abwarten wie es weitergeht
Lanz D2816
Bronze
 
Beiträge: 55
Registriert: 02.06.2007, 19:42

Re: Öl Öl Öl

Beitragvon Rohoelzuender » 26.02.2012, 18:29

Hallo,

Könnte doch Getriebeöl sein. Schraub mal die Kontrollschraube aus dem Getriebe bei laufendem Motor und horche mit dem linken Ohr, ob es da raus drückt. Dann saugt der Motor Getriebeöl an...

Oder der Ölstand im Luftfilter ist zu hoch.

Natürlich regelmässig das Öltöpfchen unter dem Krümmer entleeren!

Wenn´s gar nicht besser wird montiere ein Verdeck. Das hält den schlimmsten Ölauswurf vom Fahrer ab.

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2755
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Öl Öl Öl

Beitragvon Lanz D2816 » 26.02.2012, 18:42

ja kann ich machen
kann es mir aber fast nicht vorstellen weil das getriebe auseinander war weil ein schnellgang verbaut wurde es wurde laut aussage alles überprüft
Lanz D2816
Bronze
 
Beiträge: 55
Registriert: 02.06.2007, 19:42

Nächste

Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste