Titel

 

 

fahrgestellnummer 50 iger halbdiesel

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

fahrgestellnummer 50 iger halbdiesel

Beitragvon LUXWEB » 27.11.2009, 20:17

Guten Tag gab es einen 50iger mit der Fahrgestellnummer: 626693 Baujahr ist 1956? Danke und Gruss IM voraus
LUXWEB
Benutzer
 
Beiträge: 38
Registriert: 01.11.2007, 15:48
Wohnort: OSPERN

Beitragvon Lanz-Diesel » 27.11.2009, 22:05

Hallo,

es gab keinen 50er mit dieser Nummer. Die Nummer passt zu einer GK-Maschine, Baujahr 1940.
Benutzeravatar
Lanz-Diesel
Silber
 
Beiträge: 130
Registriert: 10.02.2006, 18:21

Beitragvon Chicken » 27.11.2009, 22:11

Hallo!

Vielleicht ein Umbaubulldog? Dann müsste er aber 2 Typenschilder haben!
Lieber Gruß,
Dr. Alex Lange

Lanz D6006 mit Hydraulik und verlagerter Zapfwelle
Lanz D9532 (ehemals D9506)
John Deere R

Informationen rund um den Pampa und Miniatur-Stationärmotoren: http://www.pampa-traktor.de
Benutzeravatar
Chicken
Gold
 
Beiträge: 806
Registriert: 09.02.2006, 23:24
Wohnort: 85376 Freising, Oberbayern

Beitragvon LUXWEB » 28.11.2009, 11:03

Hallo vielen Dank für eure Antworten. War der 50iger mit dieser nummer dann mit Sicherheit kein Orginalbulldog? Danke und Gruss im Voraus
LUXWEB
Benutzer
 
Beiträge: 38
Registriert: 01.11.2007, 15:48
Wohnort: OSPERN

Beitragvon Chicken » 28.11.2009, 11:05

Hallo!
Es war mit sicherheit mal ein Glühkopf. Kann aber sein, dass er in den 50er Jahren zum Halbdiesel umgebaut wurde. Dabei wurde das Getriebe beibehalten und einfach ein neuer Motor angeschraubt. Wenn das so ist müsste der Schlepper 2 Typenschilder haben, das alte vom Glühkopf und ein neues vom Halbdiesel!
Lieber Gruß,
Dr. Alex Lange

Lanz D6006 mit Hydraulik und verlagerter Zapfwelle
Lanz D9532 (ehemals D9506)
John Deere R

Informationen rund um den Pampa und Miniatur-Stationärmotoren: http://www.pampa-traktor.de
Benutzeravatar
Chicken
Gold
 
Beiträge: 806
Registriert: 09.02.2006, 23:24
Wohnort: 85376 Freising, Oberbayern

Beitragvon Winzer » 29.11.2009, 20:17

hallo zusammen,

unser 50er hat keine 2 Typenschilder :!:
Es wurde bei uns alles im Brief mit Datum der Umbauten dokumentiert (1. Umbau vom 9506 zum 5006 und später dann zum 5016). Auf der Kurbelwelle steht bei unserem Halbdiesel die alte Nummer 127xxx und auf dem Kurbelwellengehäuse 725xxx. Das Typenschild weißt die Glühkopfnummer auf, so kann es auch bei dem 50er Bulldog sein, den Luxweb gesichtet hat. Also dann mal auf dem Kurbelgehäuse nachsehen, dann wird man sicher fündig :idea:

Schönen Restsonntag noch.

Gruß Michael
Träume nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum.
Benutzeravatar
Winzer
Silber
 
Beiträge: 273
Registriert: 15.06.2006, 18:02
Wohnort: 54470 Graach / Mosel


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste