Titel

 

 

Hydraulik am 2416 nachrüsten

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Hydraulik am 2416 nachrüsten

Beitragvon Knecht 2416 » 02.08.2009, 11:29

Hallo Forumler,

ich habe mir einen 2416 Bj 55 gekauft. Dieser Bulldog hat eine selbstgebaute Heckhydraulik.
Da diese nicht original ist und auch nicht richtig funktioniert, möchte ich eine original Hydraulik nachrüsten. Nun meine Fragen:
Ist dies ohne größeren Aufwand möglich? Passen die Komponenten von sämtlichen Bulldogs der 16er Serie oder gibt es Unterschiede die man beachten muß?
Vieleicht hat ja jemand noch Teile oder einen Bulldog zum ausschlachten.
Danke im voraus für eure Antworten!

Knecht 2416
Benutzeravatar
Knecht 2416
Benutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.07.2009, 18:27
Wohnort: Kraichgau

Beitragvon Ingo » 12.08.2009, 14:54

Soweit mit bekannt haben die Volldiesel von D1616 - D2816 die gleich Hydraulikanlage. Nur wurde bei den ersten Bulldogs die Pumpe Kupplungsabhängig von der Getriebewelle angetrieben, später dann über einen Keilriemen vom Schwungrad. Damit war diese Pumpe Kupplungsunabhängig.
Ingo
Silber
 
Beiträge: 287
Registriert: 22.06.2006, 12:45
Wohnort: Odenwald

Beitragvon LanzAlex87 » 09.12.2009, 19:13

Hallo.
Habe eine Frage zu der Hydraulikanlage an den kleinen Volldieseln.
Wieviel gewicht kann man mit der Hydraulik an einem 2416 anheben.
Habe geplant einen kleinen Spalter über Zapfwellenpumpe anzutreiben.
Hat jemand damit Erfahrung oder kann mir ein paar Daten zu der Hydraulik nennen?
MfG Alex
LanzAlex87
Benutzer
 
Beiträge: 49
Registriert: 09.03.2008, 17:56
Wohnort: Köln

Lanz Hydraulik

Beitragvon Sepp » 09.12.2009, 20:18

Hallo,
ich selber habe vor Jahren meinen 2816 VD mit einer Original-Hydraulik wegen Anbau eines Original-Frontladers nachgerüstet. Die Anbauten sind meines erachtens bei den VD's immer gleich. Wie bereits erwähnt gibt es 2 unterschiedliche Antriebe der Hydraulikpumpe (entweder durch Getriebe oder durch Keilriemen über Schwungscheibe) Eine Original Schwungscheibe mit zusätzlicher Nut für den Keilriemen habe ich bzw. weitere Teile für die Blockhydraulik noch abzugeben.

Wenn dich die weiteren Daten zum hydraulischen Kraftheber (Hochdruck-Blockhydrauklik) sowie Anbauanleitung/Betriebsanleitung/Ersatzteilliste interessieren, so musst du lediglich in diesem Forum unter Dokumente/Technik nachsehen: dort kannst du die Daten runterladen.

Wenn du noch weitere Fragen zum Anbau benötigst, so kann ich dir mit meinen Erfahrungen gerne behilflich sein. Wir können dies auch über deine e-mail-Adresse abwickeln.

Viele Grüsse
Sepp
Sepp
Bronze
 
Beiträge: 94
Registriert: 20.05.2006, 15:34
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon Lanz-Diesel » 11.12.2009, 23:32

Hallo Alex,

also von der Hebekraft ist ein "kleiner Spalter" absolut kein Problem. Ich habe an meinem 28er manchmal einen 15 Tonnen Posch-Spalter angehängt. Hebt die Hydraulikanlage locker. Das Problem liegt eher wo anders: die 16er Volldieselreihe ist auf der Vorderachse sehr leicht. Das bedeutet je schwerer du an die Hydraulik anhängst desto leichter steigen deine Vorderräder. Ich habe bei meinem 28er alle Gewichte +1 obendrauf und das 120kg Frontgewicht angebaut um dem entgegenzuwirken. Ohne Frontgewicht wird es im Wald sehr problematisch.
Benutzeravatar
Lanz-Diesel
Silber
 
Beiträge: 130
Registriert: 10.02.2006, 18:21

Beitragvon PaSt » 13.12.2009, 10:17

Hallo Alex,
wie Lanz-Diesel bereits schon gesagt hat sind die Volldiesel viel zu leicht auf der Vorderachse. Du kannst ohne die Gewichte (unter der Haube) sehr schnell Probleme bekommen. Ich würde Dir zusätzlich noch ein Gewicht für das Zugmaul empfehlen. Das habe ich bei mir auch so gemacht wie Lanz-Diesel.
Zur Hubkraft kann ich Dir aus eigener Erfahrung raus sagen, daß meine Hydraulik ca. 400 kg hebt und auch hält.
Zu mehr würde ich Dir auf gar keinen Fall raten, da der Traktor beim Fahren sehr instabil wird.
Gruß PaSt
PaSt
Benutzer
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.09.2006, 08:52
Wohnort: Neuwied


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste