Titel

 

 

KFZ-Brief

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

KFZ-Brief

Beitragvon Hans » 01.03.2006, 11:55

Hallo,
ich habe einen Lanz 9500 aber leider ohne Papiere,
den ich nun soweit TÜV fertig habe.
Wer könnte mir ein Kopie von seinem KFZ-Brief schicken. Wäre sehr dankbar.
gruß Hans[/b]
Hans
Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.03.2006, 11:46
Wohnort: BW

Beitragvon dr_job » 01.03.2006, 18:17

Hallo Hans,
hartnäckig wird hier immer wieder nach Briefkopien gefragt. Ich habe meinen neu aufgebauten 35'er im vergangenen Jahr auch ohne eine solche zulassen können. Eine Zusammenstellung der technischen Daten, z.B. wie in den Lanz-Prospekten oder in den Büchern von Häfner oder Bach, hat ausgereicht. Details, wie z.B. Gewicht oder Höchstgeschwindigkeit, hat niemand hinterfragt. Vielleicht erkundigst Du Dich einfach mal vorher bei der Zulassungsstelle bzw. dem TÜV?
Grüße
Johannes aus Irxleben
dr_job
Benutzer
 
Beiträge: 27
Registriert: 10.02.2006, 20:02
Wohnort: Irxleben

Beitragvon Hans » 02.03.2006, 07:17

Hallo,
danke für die Auskunft. Wenn´s auch ohne Kopie geht,
werde ich vorab mal meine Bücher -Sammlung vorlegen.
gruß Hans
Hans
Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.03.2006, 11:46
Wohnort: BW

Beitragvon Mario » 02.03.2006, 10:44

Willst du denn mit den Eisenrädern auf der Straße fahren?

Oder wurde der Bulldog umgebaut? Falls ja, schade darum, wieder einer weniger.

Gruß Mario
Benutzeravatar
Mario
Bronze
 
Beiträge: 60
Registriert: 10.02.2006, 08:33
Wohnort: Kisslegg

Beitragvon Künnelanz » 02.03.2006, 12:21

Hallo Hans

eine Briefkopie ist schon nicht schlecht, wenn du eine vorlegen kannst. Wenn du aber mit einem umgänglichen Tüvprüfer zu tun hast, geht es meist auch ohne. Wenn du dich dazu noch bemühst Unterlagen zum Tüvtermin mitzubringen (technischer Art wie dr_job geschreiben hat) kommt das gut an und dir wird bestimmt geholfen. Wenn du ein schnelles Getriebe einbaust (9500 ??), dann lasse die Geschwindigkeit auch eintragen (wegen Versicherungsschutz). Viel Glück dabei!

Gruß
Jens
Künnelanz
Silber
 
Beiträge: 123
Registriert: 19.02.2006, 18:01
Wohnort: MA

Beitragvon Hans » 02.03.2006, 12:41

danke für den Tipp wegen der Geschwindigkeit.
Der Bulldog hatte schon eine zweite Gruppe drin. Aber wer diese eingebaut hat weiß ich nicht.
Mein Vorbesitzer hat ihn 1977 gekauft und mir auch Bilder gezeigt da war diese schon drin. Eisenräder waren damals schon nicht mehr dran.
Tank mit nur zwei Einfüllstutzen und Glühkopf (nummerngleich) ohne
Bohrung für Glühkerze.
gruß Hans
Hans
Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.03.2006, 11:46
Wohnort: BW

Beitragvon Künnelanz » 03.03.2006, 08:39

Hallo Hans

dann ist es sicher ein Acker Bulldog, der bereits noch zu Arbeitszeiten vor 1977 beim Bauern auf sechs Gänge umgebaut wurde. Von Lanz wurde das auch angeboten zusammen mit Nachrüstung der Trommelbremse, Lufträdern und Fußgaspedal. Dann wäre es sozusagen ein Ackerluftbulldog ohne Benzinzündung (D9507). Vielleicht kannst Du noch was über die Geschichte deines Bulldogs herausbekommen.

Gruß
Jens
Künnelanz
Silber
 
Beiträge: 123
Registriert: 19.02.2006, 18:01
Wohnort: MA

Beitragvon Hans » 03.03.2006, 10:37

Hallo Jens,
so wie du es aufzählst stimmt´s auch.
Trommelbremsen und Fußgaspedal. Es ist auch das Handrad für den Benzintank dran, der bei mir als kleiner Behälter an dem Stehblech dran montiert ist. Auf dem Typenschild steht aber 9500. Muß noch mal in den Unterlagen rumstöbern ob ich da noch was genauers herausfinde.
Aber danke noch für diesen Tip.
gruß Hans
Hans
Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.03.2006, 11:46
Wohnort: BW

Beitragvon rüro » 05.03.2006, 12:21

Hallo Hans,

falles es dir helfen würde, könnte ich dir eine Scheinkopie mit den techn. Daten vom 30PS Bulldog (Verkehrsbulldog) faxen o.ä.. Drehzahl und Leistung müsste dann von deinem 45er eingetragen werden, Abmaße kann der Tüvmann selbst messen, Gewicht nach Wiegeschein, Bereifungsdaten nachdem was montiert ist. Bitte ggf. Bescheid sagen.

viele Grüsse Rüdiger
rüro
Silber
 
Beiträge: 171
Registriert: 10.02.2006, 07:33
Wohnort: 52441 Linnich


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste