Titel

 

 

Pendelanlasser reparieren

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Pendelanlasser reparieren

Beitragvon Werner 2806 » 07.11.2018, 22:26

Hallo zusammen
könnt ihr mir eine erfahrene Firma empfehlen welche meinen Pendelanlasser reparieren kann.

Danke für eine Rückmeldung

Werner
Werner 2806
Benutzer
 
Beiträge: 8
Registriert: 04.11.2018, 19:05

Re: Pendelanlasser reparieren

Beitragvon thomas schüber » 08.11.2018, 16:56

Franz Bahlmann. Tel und Fax. 04477-556 der Pendelanlasserspezialist
Ein Bulldog kann nicht einzylindrig genug sein.
thomas schüber
Bronze
 
Beiträge: 219
Registriert: 10.02.2006, 12:08
Wohnort: 79369 Wyhl

Re: Pendelanlasser reparieren

Beitragvon erwin » 12.11.2018, 14:15

Hallo Werner,

ich hab meinen Pendelanlasser von: http://wjahn.de/
überholen lassen.
Bin vollkommen zufrieden.
Da er nur ca. 30km vom mir entfernt ist hab ich einen Termin gemacht und das gute Stück hingebracht. Er hat ihn geprüft und mir gleich einen Preis gesagt.
Auch machte er mit uns (meine Frau und ich) eine Führung durch seine heiligen Hallen was super interessant war.
Man sollte aber etwas Zeit mit der Reparatur haben denn er hat weltweit Kunden.

Grüße Erwin
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum
erwin
Benutzer
 
Beiträge: 70
Registriert: 12.06.2008, 10:21
Wohnort: 74889 Sinsheim

Re: Pendelanlasser reparieren

Beitragvon Mibl Lanz D7531 » 12.11.2018, 20:12

Hallo,
Ich persönlich kann nur dringend von Herrn Jahn abraten, der Typ ist überaus arrogant und meint das nur er der beste ist. Aber genaueres habe ich in einem anderem Blog geschrieben.
Kritische Rückfragen mag er nicht.
Gruß Mario
Mibl Lanz D7531
Bronze
 
Beiträge: 105
Registriert: 14.08.2010, 22:13
Wohnort: Allgäu

Re: Pendelanlasser reparieren

Beitragvon erwin » 14.11.2018, 15:01

Hallo Mario,
das ist mir so nicht aufgefallen aber danke für Deinen Hinweis.

Grüße Erwin
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum
erwin
Benutzer
 
Beiträge: 70
Registriert: 12.06.2008, 10:21
Wohnort: 74889 Sinsheim

Re: Pendelanlasser reparieren

Beitragvon oldtimerfreud » 14.11.2018, 21:36

Hallo,

ich kann den Vorredner nur zustimmen hab schon ein paar mal Kontakt gehabt nachfragen und Tips geben gibts garnicht.
Da läst er seine Arogants raus.
Denke das du den Pendelanlasser auch tz Dreyer geben kannst.

LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Bronze
 
Beiträge: 545
Registriert: 25.07.2010, 12:17

Re: Pendelanlasser reparieren

Beitragvon Winzer » 17.11.2018, 12:21

Hallo,

ich habe meine 2 Anlasser bei Fa. Kiefer in 55471 Tiefenbach reparieren lassen.
Herr Kiefer hatte einen Boschdienst und ist nun im Unruhestand und er hat meine Anlasser zuverlässig und preiswert repariert.

Würde den nächsten auch dort machen lassen.

Gruß
Michael
Träume nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum.
Benutzeravatar
Winzer
Bronze
 
Beiträge: 275
Registriert: 15.06.2006, 19:02
Wohnort: 54470 Graach / Mosel

Re: Pendelanlasser reparieren

Beitragvon Dieter.J. » 17.11.2018, 15:34

Moin!

@ Oldtimerfreud
Dreyer is gut. Und vom Preis oke.

Grüße
DidiJ.
Dieter.J.
Bronze
 
Beiträge: 479
Registriert: 08.08.2008, 21:21

Re: Pendelanlasser reparieren

Beitragvon oldtimerfreud » 17.11.2018, 18:16

oldtimerfreud hat geschrieben:Hallo,

ich kann den Vorredner nur zustimmen hab schon ein paar mal Kontakt gehabt nachfragen und Tips geben gibts garnicht.
Da läst er seine Arogants raus.
Denke das du den Pendelanlasser auch zu Dreyer geben kannst.

LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Bronze
 
Beiträge: 545
Registriert: 25.07.2010, 12:17

Re: Pendelanlasser reparieren

Beitragvon Mibl Lanz D7531 » 17.11.2018, 21:51

Winzer hat geschrieben:Hallo,

ich habe meine 2 Anlasser bei Fa. Kiefer in 55471 Tiefenbach reparieren lassen.
Herr Kiefer hatte einen Boschdienst und ist nun im Unruhestand und er hat meine Anlasser zuverlässig und preiswert repariert.

Würde den nächsten auch dort machen lassen.

Gruß
Michael


Hallo zusammen,
Anlasser hab ich zwar keinen reparieren lassen, aber eine Lichtmaschine neu wickeln bei der Fa. Kiefer.
Da kann ich Michael nur zustimmen, der Herr Kiefer ist sehr korrekt.

Gruß Mario
Mibl Lanz D7531
Bronze
 
Beiträge: 105
Registriert: 14.08.2010, 22:13
Wohnort: Allgäu


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste