Titel

 

 

Ölspuckender 20 PS Glühkopf Bj. 51

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Re: Ölspuckender 20 PS Glühkopf Bj. 51

Beitragvon Socke » 22.06.2017, 22:50

Hallo Bulldogfreund,

offenbar hast Du ja jetzt zumindest einen Teil der Ursache gefunden, warum Dein Traktor auf einmal mit Öl schmeißt.
Ich habe auch noch eine weitere Beobachtung gemacht: Hast Du mal darauf geachtet, wie groß die einzelnen Tropfen sein müssen, um solche Rinnsale zu bilden? Wenn das von den "paar ccm" mehr kommen soll, ist es mit ein bischen Einstellerei eigentlich, so meine Wahrnehmung, nicht getan (meiner-großer-GK* kriegt auf Stand ca. 4,5 ccm, auf Vollast ca. 25 (muß noch optimiert werden...) und ab und zu habe ich ein paar Sprenkel - keine Rinnsale...) .
Ich vermute zwei weitere Möglichkeiten:
1.) Deine Rückförderung ist nicht ok. Das Pleul schlägt in die Öllache und die überströmende Luft reißt das Öl mit nach vorne. Sehr gefährlich.
2.) Das Öl sammelt sich gerne im Auspuffkrümmer und wird dort vom Abgasstrom mitgerissen, erklärt auch die sehr großen Tropfen. Da ist eine Ablaßsschraube unten am Krümmer, mach die mal auf...


Daß das mit dem Vorpumpen ein Problem sein soll, glaube ich einfach nicht. Die Rückförderpumpe schafft viel mehr als "angeliefert" wird!

Was ich auch beobachtet Habe:
Bei meinem Halbdiesel bleibt der Auspuff nach einem Auspuffbrand (erstmalig in den 10 Jahren nach Wiederinbetriebnahme) immer trocken, nicht mal im Ölsammeltopf ist etwas. Und das bei Flachlandbummelei. Vorher hat der auch immer geschmissen.

Volker
Socke
Gold
 
Beiträge: 742
Registriert: 11.03.2007, 23:23
Wohnort: Kiel

Re: Ölspuckender 20 PS Glühkopf Bj. 51

Beitragvon Bulldogfreund » 23.06.2017, 09:25

Hallo,

Die großen Tropfen enstehen am meinen Auspuff, zwischen Oberteil, Prallteller und Unterteil weil ich da zwei neue Dichtungen welche sogar Kupferummantelt sind eingebaut habe. Diese Dichtungen können sich aber nicht sogut an die nicht ganz planen Dichtflächen am Unterteil anpassen und laßen minimal Abgase durch. Mit der Zeit sammelt sich der feine durch die undichte Stellen durchgedrückte Ölnebel, und es bilden sich richtig große Öltropfen die dann wenn sie abtropfen durch den Fahrtwind auf dem Riemenlauf/ Tank landen. Eventuell sogar etwas weiter hinten am Bulldog, es war am dem Tag sehr windig bei der Ausfahrt.

Ich habe die Ablaßschraube mit einer mittigen Bohrung versehen, in die ich ein Kupferrohr eingeschraubt habe, so daß der Krümmer immer leer laufen kann.
Dateianhänge
Bild 1.PNG
Bild 1.PNG (144.8 KiB) 771-mal betrachtet
Er wurde zu einer Legende unter den Ackerschleppern, der Lanz Bulldog aus Mannheim.
Bulldogfreund
Silber
 
Beiträge: 248
Registriert: 08.01.2009, 19:06

Re: Ölspuckender 20 PS Glühkopf Bj. 51

Beitragvon krahola » 09.07.2017, 22:54

Hallo,
ich habe auch einen D3506 welcher mich bei Ausfahten immer mit "Sommersprossen" übersäht hat.
Diesen hatte ich total restauriert und nach Heinel eingestellt.
Ich konnte wie in diesem Bericht keinen Fehler finden.
Meine Ausfahten waren max 10 km bei offenem Kühler.

Dieses Wochenende habe ich dann eine Kühlermaske aus Pappe gebaut und den len Lanz mit einem Baumstamm (Durchmesser 60cm länge 3 Meter) am Haken warm gefahren.
Zuvor habe ich mit einem Tuch über dem Aspuff den Auswurf kontrolliert. Es waren deutlich Ölspritzer auf dem Tuch zu erkennen.
Nach ca. 20 Minuten fahren wurde -wie in den Beiträgen zuvor bereits beschrieben- der Auspuff von unten nach oben trocken.
Jedoch waren am Tuch immer noch Ölspritzer zu erkennen- dünner und weniger-
Nach ca. 45 Minuten Fahrt war der Auspuff bis oben hin trocken und am Tuch nur noch trockener Russ zu erkennen.

Fazit:
Bei meinen Fahrten wurde der Motor nicht warm genug.
Ich werde nun eine Windmaske für den Kühler besorgen und installieren.

Vielen Dank für dieses Thema und eure Erfahrungen mit dem Ölen.

Gruss
Torsten
krahola
Silber
 
Beiträge: 114
Registriert: 30.10.2011, 18:00

Vorherige

Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste