Titel

 

 

öltank Leitungen

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

öltank Leitungen

Beitragvon Lanz20ps » 01.02.2017, 20:22

Hallo
Ich bin neu und brauche hilfe!!
Mein Vater hat ein lanz bulldog 20 ps von sein Vater geerbt und nun sind wir dabei den zum laufen zubringen !!
Nun unser nicht wissen
Es geht 2 ölleitungen in den öltank eine Seite ist undicht und die Leitung wurde schräg reingeschaubt.
Nun wollten wir das Gewinde nachschneiden wissen aber nicht was es für gewinde ist!!
Weiß das keiner von euch ??
Was wir wissen das es konisch geht!!
Würde mich über antworten freuen
Lanz20ps
Benutzer
 
Beiträge: 1
Registriert: 01.02.2017, 19:48

Re: öltank Leitungen

Beitragvon Lanzi67 » 03.02.2017, 13:21

Hallo!
Das müsste meines Wissens M22x1,5 sein. Nim doch einfach eine Gewindelehre und mess es aus an den Außengewinde der Druckschraube.

Gruß lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Gold
 
Beiträge: 680
Registriert: 08.02.2007, 14:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge

Re: öltank Leitungen

Beitragvon Funkel56 » 04.02.2017, 11:16

Hallo,

ich musste die Leitungen auch erneuern. Das Gewindegröße habe ich nicht mehr im Kopf. Die Leitungen habe ich mir aus dem Hydraulikbereich konfektionieren lassen. Die sind flexibel. Für die Montage ist das einfacher und immer dicht. Das als Tip.

Gruß
Funkel
Funkel56
Bronze
 
Beiträge: 59
Registriert: 08.06.2008, 20:16
Wohnort: Reiskirchen

Re: öltank Leitungen

Beitragvon Lanzi67 » 04.02.2017, 17:16

Hallo
Das ist ein guter Tip, der Einbau ist erheblich entspannter.

Gruß lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Gold
 
Beiträge: 680
Registriert: 08.02.2007, 14:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste