Titel

 

 

Ausführung Riemenlauf große/kleine LIMA

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Ausführung Riemenlauf große/kleine LIMA

Beitragvon treez » 25.12.2016, 12:35

Hallo Zusammen und frohe Weihnachten!

Ich habe eine Frage in die Runde, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

Bei den großen Nachkriegsbulldogs gab es - je nach Ausführung - zwei verschiedene Lichtmaschinen. Einmal die kleine 75 Watt LIMA mit integriertem Regler - Durchmesser 90 mm, sowie die große LIMA mit 130 Watt - Durchmesser 112 mm.

Meine Frage ist nun, sind die Riemenläufe im Bereich der Bohrungen für die Aufnahme des Lichtmaschinenhalters bei beiden Ausführen gleich (Lochbild, Öffnung im äußeren Riemenschutz) oder gibt es hier Unterschiede?

Hintergrund: Meine alte große BOSCH-Lima ist leider nicht mehr rettbar, jedoch habe ich noch eine vom Typ REE 12/75/1800 auf Lager. Hierfür muß ich mir natürlich einen anderen Lichtmaschinenhalter besorgen, aber ob der dann ebenfalls mit der Riemenlaufausführung für die großen Lima´s übereinpasst, da bin ich mir nicht ganz sicher. Laut Ersatzteilliste müßten es zwei verschiedene Ausführungen sein.

Ich freue mich über jeden Hinweis!


Schöne Grüße,

Dirk
treez
Benutzer
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.05.2006, 08:40
Wohnort: 57319

Re: Ausführung Riemenlauf große/kleine LIMA

Beitragvon Thomas.e » 25.12.2016, 13:42

Hallo Dirk
Die Halter passen beide du musst nur den richtigen Durchmesser deiner Lichtmaschine angeben.
Thomas.e
Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.11.2008, 16:54
Wohnort: 97225 zellingen

Re: Ausführung Riemenlauf große/kleine LIMA

Beitragvon treez » 25.12.2016, 15:01

Hallo Thomas,

vielen Dank für deinen Hinweis! Da bin ich beruhigt, dachte schon, es wäre eine größere Aktion, als "nur" Lima und Halter zu tauschen.


Schöne Grüße,

Dirk
treez
Benutzer
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.05.2006, 08:40
Wohnort: 57319

Re: Ausführung Riemenlauf große/kleine LIMA

Beitragvon erwin » 03.01.2017, 14:52

Hallo Dirk,

erst mal frohes neues Jahr.
Zu Deiner Lima vor Du die verschrottest erst mal bei: http://www.wjahn.de/ nachfragen. Ich habe schon viele Gutes gehört und auch selbst gute Erfahrung mit der Reparatur meines Pendelanlassers gemacht. :beifall:
Er setzt alle Anlasser und Lichtmaschinen bis 1928 instand.

Grüße und viel Erfolg

Erwin
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum
erwin
Bronze
 
Beiträge: 66
Registriert: 12.06.2008, 09:21
Wohnort: 74889 Sinsheim

Re: Ausführung Riemenlauf große/kleine LIMA

Beitragvon oldtimerfreud » 03.01.2017, 18:01

Hallo,

also ich habe schon ein paar mal Kontakt mit Jahn gehabt kann nur sagen mehr als unfreundlich der Typ, von sich überzeugt das nur er alles hat und
reparieren kann,überteuert bis zum geht nichtmehr,bekommst zur Selbstreperatur keine Ersatzteile.
:cry: :cry: :cry:

Ich habe schon einiges bei :
Richard Unger
Sternstr. 5
85386 Eching

Telefon 08133 / 6406
Fax 08133 / 6404

War sehr zufrieden oder direkt beim Boschdiest mal gefragt der ist bei uns sehr aufgeschlossen mit mienen Oldtimersachen.

LG
Oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: Ausführung Riemenlauf große/kleine LIMA

Beitragvon papafox » 04.01.2017, 09:56

Hallo,

ich kann Oldtimerfeund in Punkto Jahn nur zustimmen.

MfG
Papafox
papafox
Silber
 
Beiträge: 167
Registriert: 25.02.2006, 14:28
Wohnort: 71229 Leonberg

Re: Ausführung Riemenlauf große/kleine LIMA

Beitragvon erwin » 04.01.2017, 11:41

Hallo,
danke für die Hinweise in Punkto Jahn.
Ich war direkt in der Firma da ich in der Nähe wohne.
Ich kann daher nur mit meinen Erfahrungen und mit der Empfehlung eines anderen Bulldogfreundes, der auch sehr zufrieden war, aufwarten.

Grüße Erwin
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum
erwin
Bronze
 
Beiträge: 66
Registriert: 12.06.2008, 09:21
Wohnort: 74889 Sinsheim

Re: Ausführung Riemenlauf große/kleine LIMA

Beitragvon treez » 04.01.2017, 16:18

Hallo und noch ein frohes Neues 2017!

Vielen Dank für eure Nachrichten.

Also verschrotten werde ich meine Lima nicht - kommt Zeit - kommt Rat. Ich finde allerdings die Preise für eine Überholung beim BOSCH-Dienst, vorsichtig gesagt, etwas übertrieben... Kostenvoranschläge bis 600 Euro ganz normal - allerdings mit Garantie. Ich denke, bei anderen Anbietern wird es ähnlich sein, kann von meines Seite aus allerdings nur vom BOSCH-Dienst sprechen.

Um nochmal auf meine ursprüngliche Frage zurückzukommen bezüglich der Passung Limahalter große/kleine Lima zu Riemenlauf:

Ich habe den Umbau mittlerweile durchgeführt und mußte leider feststellen, daß die Limahalterung für die kleine Lima am inneren Riemenlauf paßte, am äußeren jedoch ein etwas anderes Bohrbild aufweist. Mag sein, daß es auch hier wieder verschiedene Sorten gab, bei mir paßte es jedenfalls nicht. Das nur als Hinweis für alle, die ähnliches vorhaben.


Schöne Grüße,

Dirk
treez
Benutzer
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.05.2006, 08:40
Wohnort: 57319


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste