Titel

 

 

Lanz D 1616

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Lanz D 1616

Beitragvon DozerMicha » 05.10.2016, 08:52

Hallo Community,

ich wollte mal fragen, ob mir jemand einen Tipp geben kann.
Ich habe bei http://www.mobile.de einen Lanz D 1616 für knapp 11.000€ gesehen und bin mir nich sicher, auf was ich beim Kauf genau achten sollte.
Im Angebot ist folgendes beschrieben:
"Gepflegter Lanz Bulldog 1616 Tüv neu.. Der Lanz 1616 wurde neu aufgebaut, Kolben, Anlasser, Lichtmaschine, Reifen wurden erneuert. Der Schlepper ist Sandgestrahlt, Grundiert.Bulldog springt sehr gut an und der Motor dreht einbandfrei, Der Bulldog ist ein Schnellläufer 25 km/h mit extrem großen Reifen. Profile vorne und hinten neu."

Würde mich freuen, wenn mir jemand von euch weiterhelfen könnte und mir mitteilt, auf was ich beim Kauf achten sollte.
Besten Dank schonmal im Voraus.

Viele Grüße,
DozerMicha
DozerMicha
Benutzer
 
Beiträge: 1
Registriert: 05.10.2016, 08:33

Re: Lanz D 1616

Beitragvon Volker » 05.10.2016, 10:47

Da weiß man wirklich nicht wo man anfangen soll. Für so viel Geld würde ich einen Schlepper erwarten der bis ins kleinste Detail zerlegt und wieder aufgebaut wurde. In den Schlepper reinschauen kann man nicht, aber außen hätte ich andere Erwartungen.
Am besten suchst du dir jemand in deiner Nähe, der sich mit dem Lanz auskennt. Wenn die Möglichkeit besteht am besten selber einen guten und kompletten kaufen und selber aufbauen.

Gruß Volker
Volker
Bronze
 
Beiträge: 67
Registriert: 22.04.2006, 19:24
Wohnort: 66907 Westpfalz

Re: Lanz D 1616

Beitragvon papafox » 06.10.2016, 10:53

Hallo Micha,

da hat einer einen stolzen Preis festgelegt. Auch wenn der Bulldog angeblich überholt ist. Sind die Arbeiten mit Belegen nachweisbar?
Verkauft den ein Privatmann oder Händler? Bei letzterem hätte ich weniger Bedenken wegen der Garantie.
Schon bei dem Wort "sandgestrahlt" stellen sich mir die Haare zu Berge. Ich habe schon händevoll Sand aus Getriebe und Kurbelgehäuse entfernt und trotzdem noch in jeder Ecke Sand vorgefunden.
Einen guten 1616 bekommt man für ca. 6000,-- €
Wie Volker schreibt: normalen 1616 evtl im Originalzustand kaufen und selbst aufbauen, dann weißt Du was Du hast.

Gruß
Papafox
papafox
Silber
 
Beiträge: 167
Registriert: 25.02.2006, 14:28
Wohnort: 71229 Leonberg


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste