Titel

 

 

D3506 mit undefiniertem Geräusch

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

D3506 mit undefiniertem Geräusch

Beitragvon krahola » 25.06.2016, 14:34

Hallo,
ich habe eine Frage.
Gestern bei der Ausfahrt hat es bei höheren Drehzahlen plötzlich angefangen komisch du klingen.
Das Geräusch war so als würde der Lüfter von innen an den Kühlelementen vorbei kratzen. Dachdem ich 2 Kühlelemente entnommen habe, konnte ich jedoch keine schleifstellen finden. Der Lüfter ist fest uns stösst nirgends an.

Habt Ihr eine Idee wonach ich noch suchen könnte?

Gruss
Torsten
krahola
Silber
 
Beiträge: 114
Registriert: 30.10.2011, 18:00

Re: D3506 mit undefiniertem Geräusch

Beitragvon Winzer » 25.06.2016, 16:05

hallo Torsten,

mach den Keilriemen mal runter und drehe dann am Flügel...
ich tippe auf einen Lagerschaden der Flügelwelle, hast du da mal hin und wieder Fett reingemacht?
Sollte das Lager gewechselt werden, dann ordentlich Fett ins Rohr und die Lager gut gefettet halten, denn die Welle dreht mit sehr hoher Drehzahl und die Lager sind somit ordentlich belastet und werden richtig heiß, falls sie trocken laufen.

Gruß Michael :fahrer:
Träume nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum.
Benutzeravatar
Winzer
Silber
 
Beiträge: 273
Registriert: 15.06.2006, 18:02
Wohnort: 54470 Graach / Mosel

Re: D3506 mit undefiniertem Geräusch

Beitragvon krahola » 26.06.2016, 09:18

Hallo Michael,
danke für den Tipp,
ich werde gleich morgen der Spur nachgehen und berichten.
Gruss
Torsten
krahola
Silber
 
Beiträge: 114
Registriert: 30.10.2011, 18:00

Re: D3506 mit undefiniertem Geräusch

Beitragvon krahola » 30.06.2016, 20:33

Hallo,
nach langem Suchen habe ich den Fehler gefunden.
Der Keil auf der Lüfterwelle war wohl ca 1 mm zu dünn. Dadurch hatte der Lüfter wohl bei höheren Drehzahlen auf einer Heite keinen Halt mehr auf der Welle.
Zumindest deuten die Riefen im inneren der Bohrung darauf hin.

Gruss
Torsten
krahola
Silber
 
Beiträge: 114
Registriert: 30.10.2011, 18:00


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste