Titel

 

 

Heizlampe Verschlussschraube abdichten

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Heizlampe Verschlussschraube abdichten

Beitragvon stephanv » 19.06.2016, 12:34

Hallo zusammen,

ich musste meine Vulcano reinigen. Nun habe ich das Problem, dass ich die Verschlussschraube nicht mehr dicht bekomme.
Wie man auf dem Bild sieht, ist das Gewinde schief, so dass die Schraube nicht plan anliegt. Bei der Demontage war die Schraube mit einer Art Dichtmittel abgedichtet. Beim rausschrauben kam so eine Art wie Loctite mir raus, ein weißes Kram

Habt ihr ne Idee, wie ich das wieder dicht bekomme? Mit CU-ring funktioniert es nicht.

Heizlampe1.JPG
stephanv
Bronze
 
Beiträge: 64
Registriert: 07.06.2010, 10:30

Re: Heizlampe Verschlussschraube abdichten

Beitragvon oldtimerfreud » 19.06.2016, 15:01

Hallo,

ich würde versuchen die Dichtfläche nach zu feilen damit
die Schrauben plan aufliegt.

:fahrer: :fahrer:


LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: Heizlampe Verschlussschraube abdichten

Beitragvon stephanv » 19.06.2016, 17:25

zur Not eine Lösung, aber das eben plan hinzubekommen :kratz:
stephanv
Bronze
 
Beiträge: 64
Registriert: 07.06.2010, 10:30

Re: Heizlampe Verschlussschraube abdichten

Beitragvon oldtimerfreud » 19.06.2016, 18:42

Hallo,

vielleicht eine dicke Aspestdichtung die normal am Auspuff sind
beim Feilen machs ich so immer Schraube reindrehen und schauen wo so
drückt und dann dort Feilen

:fahrer:

LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: Heizlampe Verschlussschraube abdichten

Beitragvon Rohoelzuender » 19.06.2016, 19:25

Hallo,

Zulöten, gerade Bohrung setzen, Gewinde einschneiden, fertig.... :beifall:

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2755
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Heizlampe Verschlussschraube abdichten

Beitragvon stephanv » 20.06.2016, 07:24

Morgen Gordon,

gute Idee,

Sag mal, wie verhindere ich, dass beim zulöten das Lot nicht zuweit in den Kanal fließt. Nicht das dieser Steigkanal auf einmal zu ist.
stephanv
Bronze
 
Beiträge: 64
Registriert: 07.06.2010, 10:30

Re: Heizlampe Verschlussschraube abdichten

Beitragvon Rohoelzuender » 20.06.2016, 19:46

Hallo,

Da würde ich einen vom Durchmesser geeigneten Stahlbohrer in den Kanal stecken, der nach unten weit genug herausschaut. Dann Löten. Von außen dann das Ganze erwärmen bis Lot wieder weich wird und gleichzeitig mit einer Zange den Bohrer herausziehen. Vermutlich muss man dann vorne nochmal nachlöten, weil etwas wieder abtropft. Man muss dazu aber nicht die Lampe so stellen, dass das Lot in die Bohrung läuft.

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2755
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Heizlampe Verschlussschraube abdichten

Beitragvon paul » 07.07.2016, 10:48

Moin

das mit dem Zulöten würde ich einfach lassen!!

Welches Gewinde ist schief?? Schraube oder Brennerkopf?
Wenn Schraube, einfach ne neue besorgen

Eine Dichtscheibe gehört da glaub ich bestimmt nicht hin. Plan soll die auch nicht sein. Eher konisch.
Konische Schraube in konischen Anschluss = dicht!

Wenn die Schraube noch irendwie packt, kannst du versuchen Sie mit Kupferlitze ( aus Lautsprecherkabel oder o.Ä.) zu umwickenl und reinzudrehen. Das Kupfer ist schön weich und wirkt wie ein Dichtmittel.

Viel Erfolg

Paul
Benutzeravatar
paul
Silber
 
Beiträge: 181
Registriert: 10.02.2006, 08:44
Wohnort: 48157 Münster

Re: Heizlampe Verschlussschraube abdichten

Beitragvon stephanv » 07.07.2016, 18:19

Ich habe es dicht bekommen,
Eine konische Schraube ist das nicht.

Habe einfach die Dichtfläche in mühsamer Arbeit nachgeschliffen, bis es schön plan war. Mit Excenterschleifer und gaaaanz feinen Sandpapier bearbeitet.
Cu-Ring drunter, und alles ist dicht!
stephanv
Bronze
 
Beiträge: 64
Registriert: 07.06.2010, 10:30

Re: Heizlampe Verschlussschraube abdichten

Beitragvon oldtimerfreud » 07.07.2016, 19:08

Hallo,

bist auf meinen Vorschlag eingegangen. :D :D

Wars a rechte fiesel Arbeit. :?


LG
Oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: Heizlampe Verschlussschraube abdichten

Beitragvon stephanv » 08.07.2016, 05:21

ja war recht fummelig.

Aber unterm Strich die beste lösung. Mit dem zulöten kann man ja immer noch machen oder wäre eben alternativ dann möglich gewesen.
stephanv
Bronze
 
Beiträge: 64
Registriert: 07.06.2010, 10:30


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste