Titel

 

 

Hydraulische Saug- und Druckventile

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Hydraulische Saug- und Druckventile

Beitragvon LukasP. » 25.05.2016, 17:59

Hallo,
ich bin auf der Suche nach den Hydraulischen Saug- und Druckventilen, kann mir evtl. jemand sagen wo man diese kaufen kann?
Mit Herrn Scheller habe ich schon gesprochen, er verkauft die Ventile aber nicht mehr.

Würde mich über eure Antworten freuen.

Gruß Lukas
LukasP.
Benutzer
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.12.2013, 14:58
Wohnort: 32469 Petershagen

Re: Hydraulische Saug- und Druckventile

Beitragvon oldtimerfreud » 25.05.2016, 18:49

Hallo,

ich würde es mir gut überlegen ob du Hydraulische Saug- und Druckventile verbauen
willst den es muss ja einen Grund haben warum sie Herr Scheller nicht mehr vertreibt.
Ich denke daß solche extrem empfindlich gegenüber Schmutzpartikel im Diesel sind.

Ich habe die vom Bernd Eichhorst verbaut und die sind Tipp Topp. :D :D

Läuft super. :fahrer: :fahrer: :fahrer:


LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: Hydraulische Saug- und Druckventile

Beitragvon baeckermeister » 30.05.2016, 13:33

Hallo, fahre bei meinen 3 Glühköpfen schon seit mehreren Jahren diese Saug und Druckventile.

Bisher ohne Probleme auch bei Sonnenblumen Öl betankungen. :beifall: :beifall:

Kann Dir per PN eine Bezugsadresse nennen. Neben Herrn Schneller gibt es noch weitere andere seriöse Anbieter.

Gruß

Paul
Benutzeravatar
baeckermeister
Silber
 
Beiträge: 241
Registriert: 12.02.2006, 16:11
Wohnort: 85229

Re: Hydraulische Saug- und Druckventile

Beitragvon oldtimerfreud » 30.05.2016, 19:57

Hallo,

ich lasse mich ja gerne eines Besseren zu belehren aber was ist den an solchen
Ventilen besser oder der Vorteil gegenüber den normalen.
Was kostet so ein Ventil im Gegensatz zu normalen.



LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: Hydraulische Saug- und Druckventile

Beitragvon Lanz Ede » 30.05.2016, 23:51

Hallo,
die Hydraulischen Druck und Saugventile habe ich seit mehr als 15 Jahren in meinem 38er Eiler verbaut und noch nie Probleme gehabt.
Der Preis der Ventile liegt bei ca. 70.-€, da wo ich sie beziehe.
Ich habe schon mehrere Bulldog`s mit den Ventilen bestückt, und noch nie irgendwelche Probleme gehabt.
Lanz Ede
Benutzer
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.05.2016, 23:45
Wohnort: 71131 Jettingen

Re: Hydraulische Saug- und Druckventile

Beitragvon oldtimerfreud » 31.05.2016, 18:17

Hallo,

habt ihr dann mit den Orginalen Ventilen Probleme gehabt unf wenn
ja welche.Wie sehen die Hydraulischen Ventile von aussen aus.

:kratz: :kratz:

Oder andere Frage wo liegt der Vorteil von den Ventilen.


LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: Hydraulische Saug- und Druckventile

Beitragvon Lanz Ede » 31.05.2016, 22:24

Hallo,
Die Hydraulik Ventile sehen genau so aus wie die Originalen, sie gibt es in Messing oder in Stahl, Metrisch oder mit Zoll Gewinde.
Der Ausbaugrund bei mir war, dass die Alten Ventile am Sitz ( Kugel, Kugelsitz im Gehäuse und Becher ) stark abgenutzt waren und die Federn auch nicht mehr die besten waren.

MfG
Lanz Ede
Lanz Ede
Benutzer
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.05.2016, 23:45
Wohnort: 71131 Jettingen

Re: Hydraulische Saug- und Druckventile

Beitragvon SvenS » 25.07.2016, 20:15

Hallo,

als unbedarfter Leser, habe ich folgende Frage :P

Was genau sind hydraulische Saug- und Druckventile?

Viele Grüße

Sven
www.lanzbulldog.de

"Der Motor des Bauern kann nicht einzylindrig genug sein" - Fritz Huber
Benutzeravatar
SvenS
Administrator
 
Beiträge: 237
Registriert: 09.02.2006, 17:30
Wohnort: Aachen


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste