Titel

 

 

Kolbenbearbeitung

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Kolbenbearbeitung

Beitragvon Lanzbart » 04.05.2016, 13:22

ich bin dabei meinen 8506 zu überholen, ich habe Kurbelwelle schleifen lassen,Zylinder Bohren/Hohnen, neues Pleuellager anfertigen und einen Übermasskolben besorgt! Der Motoreninstandsetzer hat mir den Kolben nicht wie vereinbart und in Auftrag gegeben "Ballig" gedreht sondern in der Mitte rundherum abgedreht bzw geschliffen so das auch an der Unter- und Oberseite ein kleiner Absatz entstanden ist! Ich habe nun etwas Bedenken den Kolben so einzubauen, weil ich Angst habe das diese Kante schon nach kurzer Laufzeit die Zylinderbahn zerstört! Bitte um Rückmeldungen und Erfahrungen. Gruß Uwe
Lanzbart
Benutzer
 
Beiträge: 12
Registriert: 04.05.2016, 13:10
Wohnort: 79650 Schopfheim

Re: Kolbenbearbeitung

Beitragvon Ölmännchen » 10.05.2016, 11:42

Verlang dein Geld zurück und lass dir einen Kolben vernünftig drehen. Was war das bitte für ein Leihe?

Gruß Philipp
www.traktorschnellgang.de
Benutzeravatar
Ölmännchen
Silber
 
Beiträge: 480
Registriert: 24.02.2009, 17:28
Wohnort: 53859 Niederkassel-Mondorf

Re: Kolbenbearbeitung

Beitragvon Lanzbart » 30.05.2016, 11:41

Hat jemand Erfahrung mit Kolben von Jan Egelmeers(PM) oder ein guten 227 Kolben im Regal liegen den er verkaufen möchte? Wäre dankbar für ne Rückmeldung. Gruß Uwe
Lanzbart
Benutzer
 
Beiträge: 12
Registriert: 04.05.2016, 13:10
Wohnort: 79650 Schopfheim


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste