Titel

 

 

Schnellgang Gruppe HN3, HN2

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Schnellgang Gruppe HN3, HN2

Beitragvon LanzSchweiz » 02.05.2016, 22:08

Hallo
Ich habe vor bei meinem D7506 einen Schnellgang zu verbauen er läuft jetzt original 16 Kmh und danach wäre Toll +-25 Kmh.
Die Gruppe scheint erhältlich zu sein. Jedoch hat meine Ackergruppe 17 Zähne und die Schnellgänge nur 16. Mir wurde nun gesagt das dies trotzdem funktioniere mit mehr Zahnflankenspiel. Ich habe grosse Mühe dies zu glauben. Was meint Ihr dazu?
Schöne Grüsse Anton
Lanz D8506 Bj.38, Lanz D7506 Bj.36, Lanz Iberica D6516, Zapfwellengetriebener Mähdrescher Claas Junior, Handdruckspritze Bj.1853, Motorspritze Vogt 3Zyl-2Takt Bj.35

Verein Historischer Technik Emmental
www.vht-emmental.ch
Benutzeravatar
LanzSchweiz
Silber
 
Beiträge: 187
Registriert: 01.01.2007, 14:44
Wohnort: Bowil (CH)

Re: Schnellgang Gruppe HN3, HN2

Beitragvon Socke » 02.05.2016, 22:53

Das ist absoluter Quatsch.
Die Evolventenverzahnung (und um die handelt es sich) verlangt eine passende Paarung der im Eingriff stehenden Räder, um aufeinander abzuwälzen, möglichst ohne gleiten... Ein Zahn weniger stört da schon sehr.
Ich bin mir aber sicher, daß die einschlägigen Händler beide Varianten anbieten. Frag doch mal bei denen in Holland nach, ich könnte mir schon vorstellen, daß die das haben. Ich habe allerdings 16'er bekommen, wie auch benötigt.

Volker
P.S.: Habe mal rasch nachgeschaut, ein Händler bietet folgendes an:
"4- typen
Zähne Ackergruppe, Zähne Straßengruppe
16/36
17/36
16/39
17/39
"
Socke
Gold
 
Beiträge: 742
Registriert: 11.03.2007, 23:23
Wohnort: Kiel

Re: Schnellgang Gruppe HN3, HN2

Beitragvon thomch » 05.05.2016, 05:31

Hallo Tönu

Ich denke auch, dass du passende Schnellgänge zu deiner 17er Ackergruppe bekommen solltest.
Hast du schon bei Werths oder Dreyer nachgefragt? Bei beiden kriegst du kompetente Auskunft.
Wichtig ist auch, dass du die Zähnezahl vom Differential kennst, da es da auch verschiedene Ausführungen gab.

Habe meine Zahnräder bei Werths bezogen und fahre da seit 3 Jahren ohne Probleme.
Hier noch der Link zum Beitrag, wie ich meine 25 km/h erreicht habe:

https://www.lanzbulldog.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=4332

Mittlerweile mit den neu montierten Reifen sind es sogar noch etwas mehr.

Falls du Fragen beim Einbau hast, melde dich bei mir.
Würde sonst auch gerne Mal bei dir vorbeikommen.

Gruss Thomas
thomch
Bronze
 
Beiträge: 50
Registriert: 26.04.2010, 19:09
Wohnort: Fahrni, Schweiz


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron