Titel

 

 

Kolbenbolzen Glühkopf

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Kolbenbolzen Glühkopf

Beitragvon oldtimerfreud » 16.03.2016, 21:05

Hallo,

ich wollte nur mal fragen,wie beim Glühkopf der Kolbenbolzen gegen drehen im Kolben gesichert
wird,den der soll sich doch im Kolben nicht drehen sondern in der Pleuelbüchse.Den er geht bei mir
von Hand in den Kolben rein zu drücken,also bin ich mir ned sicher ob der im Betrieb fest ist.


:kratz: :kratz:


LG
Oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: Kolbenbolzen Glühkopf

Beitragvon Lanzi67 » 17.03.2016, 07:55

Hallo!
Der Bolzen ist via Presspassung gegen drehen gesichert. Beim Einbau muss der Kolben erhitzt werden und der Bolzen sollte einige Stunden im Gefrierschrank gelagert sein dann zusammenstecken und dann sollte sich nichts mehr bewegen.
Wenn du den Bolzen mit Hand einfach rein und raus bekommst ist mit Sicherheit Verschleiß im Spiel. Vermesse mal den Bolzen und die Augen im Kolben und prüfe ob diese noch rund sind. Man kann wenn der Verschleiß gegeben ist einen Übermaß-Bolzen einsetzen zB. Durchmesser 51mm dazu müssen dann aber auch die Bolzenaugen im Kolben bearbeitet werden und zentrisch rund sein mit gewissen Untermaß wegen der Presspassung.

Gruß
lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Gold
 
Beiträge: 680
Registriert: 08.02.2007, 14:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 5 Gäste