Titel

 

 

Heizlampe

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Heizlampe

Beitragvon Hartmeyer » 30.09.2015, 21:02

Wer hat eine gute Adresse wo ich eine nachbau Heizlampe bekomme ?
Hartmeyer
Silber
 
Beiträge: 116
Registriert: 11.02.2006, 12:24
Wohnort: 33428 Greffen

Re: Heizlampe

Beitragvon falcon » 01.10.2015, 08:40

Ich habe meine bei Ebay gekauft. Verkäufer "blech992011". Bietet diverse Glühkopf Ersatzteile an. Lampe funktioniert super, besser als meine originale ....
Porsche Junior 108 KH, Bj. 1960
Ursus C45, Bj. 1949
Lanz 5006, Bj. 1956
Benutzeravatar
falcon
Bronze
 
Beiträge: 93
Registriert: 27.05.2014, 12:25
Wohnort: Duisburg

Re: Heizlampe

Beitragvon lokomo » 01.10.2015, 12:47

Hallo,

ich würde eine BAT aus DDR Produktion kaufen, werden 2 Stück bei Ebay Kleinanzeigen angeboten für 200 € VB. das Stück.

Viele Grüße
lokomo
Bronze
 
Beiträge: 72
Registriert: 09.09.2012, 16:12

Re: Heizlampe

Beitragvon Mortel » 01.10.2015, 12:51

Ich habe meine bei Ebay gekauft. Verkäufer "blech992011".


DIe haben auch eine eigene HP schau mal unter dampol.eu. Manche Sachen sind da etwas günstiger als über den E-Bay Shop.

Mfg
Mortel
Benutzer
 
Beiträge: 32
Registriert: 30.12.2012, 14:53

Re: Heizlampe

Beitragvon Lanzi67 » 01.10.2015, 16:29

Hallo!

"blech992011" Ist Frau Damme. Bei ihr kann man auch den Brenner einzeln kaufen und einen geeigneten Behälter dazu, zB. von einer waagerechten Lötlampe montieren und fertig. Die Brenner von ihr sehen dem Original ähnlich und funktionieren sehr gut.
Einfach mal Frau Damme kontaktieren und außerhalb vom Auktionshaus könnte man noch etwas sparen da keine Gebühren anfallen.

Gruß
lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Gold
 
Beiträge: 680
Registriert: 08.02.2007, 14:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge

Re: Heizlampe

Beitragvon Hartmeyer » 02.10.2015, 18:26

Kennt jemanden einen Herrn Merz? Oder so ähnlich der
Soll auch heizlampen herstellen
Hartmeyer
Silber
 
Beiträge: 116
Registriert: 11.02.2006, 12:24
Wohnort: 33428 Greffen

Re: Heizlampe

Beitragvon Lanzi67 » 02.10.2015, 18:44

Hallo!
Der Herr Merz ist bekannt, aber ich glaube er stellt keine her sondern verkauft sie.
Am besten wenn du am 24. oder 25.10. mal nach Alsfeld zur Bulldogmesse fährst, da sind eigentlich alle Händler vertreten und man kann die Ware begutachten.

Gruß
lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Gold
 
Beiträge: 680
Registriert: 08.02.2007, 14:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge

Re: Heizlampe

Beitragvon Schmitti » 02.10.2015, 21:48

Hallo ich komme aus der nähe von Herrn Merz.
Er stellt Lampen her lötet sogar selber die Behälter Usw.
Ich habe noch von Barthel zwei Behälter Modell Lanz 33 abzugeben, desweiteren günstig eine Ursus Heizlampe.
MfG Schmitt
Schmitti
Bronze
 
Beiträge: 96
Registriert: 01.12.2008, 12:19
Wohnort: 97714

Re: Heizlampe

Beitragvon krahola » 03.10.2015, 07:53

Hallo,
ich habe meine Nachbau Lampe vom Bausch.
Es ist eine Messing Version. Top Peis und schaut echt super aus.

Gruss
Torsten
krahola
Silber
 
Beiträge: 114
Registriert: 30.10.2011, 18:00

Re: Heizlampe

Beitragvon Lanzi67 » 04.10.2015, 15:34

Hallo!
Schmitti
Dass Herr Merz die Lampen selbst herstellt wusste ich nicht, demnach müsste er ja auch eine Gießerei haben um die Köpfe zu gießen und diese dann weiter bearbeiten.

Gruß
lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Gold
 
Beiträge: 680
Registriert: 08.02.2007, 14:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge

Re: Heizlampe

Beitragvon paul » 05.10.2015, 13:15

Tach zusammen,

Herr Merz macht die Köpfe natürliche nicht selber. Er lässt so wie mir bekannt die Dinger in Polen machen.
Nach nicht nur meiner Erfahrung sehr haltbare Dinger. Brauchen nur etwas länger bis sie auf Temperatur sind.

Viele Grüße an alle

Paul
Benutzeravatar
paul
Silber
 
Beiträge: 181
Registriert: 10.02.2006, 08:44
Wohnort: 48157 Münster

Re: Heizlampe

Beitragvon Lanzi67 » 05.10.2015, 17:54

Hallo!
Achso, er baut sie zusammen, das ist schon was anderes als herstellen.
Das sind sicher die Nachbaubrenner von den Ursus-Lampen, die sind relativ dick vom Guss deshalb die längere Anwärmzeit.
Bei Dampol gibt es die Barthel-Brenner sind auch sehr gut, benutze ich schon einige Jahre. Ich hatte mal so eine ähnliche von Bausch, diese war nach 2 Jahren am Brennerkopf dünn wie Papier soweit war diese abgebrannt, hat mich nicht überzeugt.

Gruß
lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Gold
 
Beiträge: 680
Registriert: 08.02.2007, 14:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge

Re: Heizlampe

Beitragvon Schmitti » 05.10.2015, 18:27

Herr Merz hat keine Ursus Brenner mehr da der Guss nicht so gut war er hat jetzt auch wie die von Barthel.
MfG schmitt
Schmitti
Bronze
 
Beiträge: 96
Registriert: 01.12.2008, 12:19
Wohnort: 97714

Re: Heizlampe

Beitragvon motofi17 » 06.10.2015, 08:01

Hallo,
Bei Frau Damme gibt's die Brennerköpfe nicht einzeln. Habe erst nachgefragt. Wenn Mann einen guten Behälter hat kann Mann ihn zu Frau Damme schicken und er wird dann komplettiert. Preis ca. 140 Euro.

mfg
motofi17
Benutzer
 
Beiträge: 7
Registriert: 31.10.2014, 19:27
Wohnort: Allgäu

Re: Heizlampe

Beitragvon Lanzi67 » 06.10.2015, 17:45

Hallo!
Das ist mir neu dass Frau Damme die Brenner nicht einzeln verkauft! Ich hab bei ihr schon mehrere gekauft.

Gruß
lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Gold
 
Beiträge: 680
Registriert: 08.02.2007, 14:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge

Nächste

Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste