Titel

 

 

D9506? welches Baujahr?

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Re: D9506? welches Baujahr?

Beitragvon landmasch » 30.08.2015, 17:44

Hallo,
Hat er eine Zapfwelle?

Herbert
landmasch
Benutzer
 
Beiträge: 17
Registriert: 07.01.2013, 17:27

Re: D9506? welches Baujahr?

Beitragvon Wendland Bulldog » 30.08.2015, 19:23

Hallo,
verbaut ist momentan leider keine Zapfwelle. Aber ein Kegelrad für Zapfwellen Betrieb iat vorhanden.

Ich gehe davon aus das jemand die gebrauchen konnte und abgeschraubt hat.

Darauf hin habe ich mir eine gekauft die leider nicht passt.

An welchen Bulldog passt diese Welle?
IMG-20150830-WA0004.jpg

IMG-20150830-WA0003.jpg

IMG-20150830-WA0001.jpg
Wendland Bulldog
Benutzer
 
Beiträge: 16
Registriert: 27.08.2015, 17:05

Re: D9506? welches Baujahr?

Beitragvon Mibl Lanz D7531 » 30.08.2015, 20:31

Die Zapfwelle ist vom kleinen Glühkopf mit 5 Liter Hubraum, 20-25PS Bulldog.

Gruß Mario
Mibl Lanz D7531
Bronze
 
Beiträge: 83
Registriert: 14.08.2010, 21:13
Wohnort: Allgäu

Re: D9506? welches Baujahr?

Beitragvon landmasch » 31.08.2015, 15:39

Hallo Wendland,
Habe eine passende Welle. Es ist eine URSUS Welle mit einem HL Eckgehäuse. Sie stammt, wie Deine Maschine, aus der Übergangszeit, also sehr gut passend zu Deinem "Misch" Bulldog. Da ich eine 4,7Ltr Maschine habe kann ich sie bei Interesse abgeben.
Gruss
Herbert
landmasch
Benutzer
 
Beiträge: 17
Registriert: 07.01.2013, 17:27

Re: D9506? welches Baujahr?

Beitragvon Wendland Bulldog » 31.08.2015, 16:48

Hallo Landmasch,

ich habe dir eine PN schrieben. Hoffe du hast sie bekommen.

Gruß Niklas
Wendland Bulldog
Benutzer
 
Beiträge: 16
Registriert: 27.08.2015, 17:05

Re: D9506? welches Baujahr?

Beitragvon beule22 » 03.09.2015, 19:47

erwin hat geschrieben:Hallo,
erst einmal finde ich wenn eine solche Maschine technisch instandgesetzt ist sollte sie die Edelpatina behalten dürfen, denn diese gehört einfach dazu. Zum konservieren eignet sich Owatrol: http://innoskins.de/owatrol_oil_m.html
Es geht ja auch darum daß Dir die Maschine gefällt und Spaß macht :beifall:
Der Riehmenlauf ist auch Ursus.
Zum Riehmen: Auf meinem steht: C10 22x2600Li 2665La 8F 2PP
Ich wünsche Dir viel Spaß und Erfolg bei der Restauration.

Grüße Erwin


Hallo Erwin,
kann man das Owatrol Öl auch zum Konservieren von 'Lack'-Patina verwenden oder eignet es sich nur für Rost?
Gibt's es evtl. dazu auch Alternativen, die man z.B. im Baumarkt kaufen kann oder sich evtl. besser für Lack eignen.

Gruß Axel
beule22
Benutzer
 
Beiträge: 30
Registriert: 30.06.2015, 09:44

Re: D9506? welches Baujahr?

Beitragvon D8506_49 » 03.09.2015, 21:34

Hallo Axel,

ich hab meinen D8506 auch mit Owatrol konserviert. Da ich den Bulldog aber nicht glänzend haben wollte, hab ich den kpl. Schlepper nicht mit der Lackierpistole eingesprüht, sondern nur mit einem getränkten Lappen eingerieben, so bleibt er "matt". Die Rest-Farbe kommt trotzdem schön raus und nach dem Waschen mit dem Dampfstrahler ist der Schlepper wieder sauber wie vorher.

Ich werde auch meinen D9516, mit dessen Restauration ich im Oktober beginnen werde, so konservieren, die 50€ für zwei 1l-Dosen sind mehr als gut investiert.

Bei Interesse kannst Du mir eine PM mit Deiner Emailadresse schicken, dann schick ich Dir ein paar Bilder zu.

VG,
Simon
D8506_49
Benutzer
 
Beiträge: 29
Registriert: 12.10.2014, 21:15

Re: D9506? welches Baujahr?

Beitragvon Rohoelzuender » 04.09.2015, 18:58

Hallo,

Eine weitere Möglichkeit wäre Gerätewachs zu nehmen.

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2753
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Vorherige

Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste