Titel

 

 

Dichtungen Tankdeckel

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Dichtungen Tankdeckel

Beitragvon Bulldogfreund » 09.07.2015, 12:01

Hallo, Zusammen!

Hat jemand vielleicht ein paar Fotos von den Dichtungen welche in den Tankdeckel gehören. Ich meine den Dieseltank und den Benzintank vom kleinen Glühkopf NK. Eine Bezugsquelle wäre auch nicht schlecht.

Danke!
Er wurde zu einer Legende unter den Ackerschleppern, der Lanz Bulldog aus Mannheim.
Bulldogfreund
Silber
 
Beiträge: 248
Registriert: 08.01.2009, 19:06

Re: Dichtungen Tankdeckel

Beitragvon Chicken » 09.07.2015, 12:24

Hallo!

Bei den Tanks mit Schraubverschluss waren es anfangs Kupferringe, später Aluminiumringe. Bei den ganz späten Tanks mit Renkverschluss waren es Korkringe. Die Dichtungen gibt es bei den gängigen Teilehändlern. Eine Korkdichtung kann man sich auch selbst herrausschneiden. Hier kann man bedenkenlos auch einen Krafstoffesten Gummi verwenden.
Lieber Gruß,
Dr. Alex Lange

Lanz D6006 mit Hydraulik und verlagerter Zapfwelle
Lanz D9532 (ehemals D9506)
John Deere R

Informationen rund um den Pampa und Miniatur-Stationärmotoren: http://www.pampa-traktor.de
Benutzeravatar
Chicken
Gold
 
Beiträge: 806
Registriert: 09.02.2006, 23:24
Wohnort: 85376 Freising, Oberbayern


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron