Titel

 

 

Scheibenkupplung "klappert"

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Scheibenkupplung "klappert"

Beitragvon hpschulze » 26.06.2015, 13:00

Moin zusammen,

ich habe meinen 8506 Baujahr 1938 mit großer Scheibenkupplung vor 3 Jahren fahrbereit gekauft. Seit dem bin ich ca. 2.500 km meistens mit Anhänger gefahren, ohne das mir Mängel aufgefallen sind. Zur Vorbereitung auf Leipzig habe ich nun den Seitendeckel abgenommen um die Kupplungsbremse neu einzustellen. Beim anschließenden Probelauf ohne Deckel fällt ein sehr lautes metallisches Knallen/Klappern auf je Umdrehung wenn der Keil auf ca. 3 Uhr steht. Die Kupplung arbeitet sonst einwandfrei, trennt sauber und rutscht auch unter Last nicht. Hat jemand dazu eine Meinung ?

Gruß aus der Altmark

Hans-Peter
hpschulze
Benutzer
 
Beiträge: 26
Registriert: 06.06.2006, 20:51
Wohnort: 39619 Lohne

Re: Scheibenkupplung "klappert"

Beitragvon Chicken » 26.06.2015, 16:02

Hallo!

Das ist ein gängiger Schönheitsfehler sowohl bei der kleinen als auch bei der großen Scheibenkupplung. Die Mitnehmerbolzen des Schwungrads haben aufgrund von Verschleiß reichlich spiel in den Kupplungsscheiben, daher kommt es bei jeder Motorumdrehung zu einem lauten Schlag wenn der Motor gegen die Kompression dreht.
Das Klappern an sich ist harmlos und nur ein Schönheitsfehler.
Lieber Gruß,
Dr. Alex Lange

Lanz D6006 mit Hydraulik und verlagerter Zapfwelle
Lanz D9532 (ehemals D9506)
John Deere R

Informationen rund um den Pampa und Miniatur-Stationärmotoren: http://www.pampa-traktor.de
Benutzeravatar
Chicken
Gold
 
Beiträge: 806
Registriert: 09.02.2006, 23:24
Wohnort: 85376 Freising, Oberbayern

Re: Scheibenkupplung "klappert"

Beitragvon hpschulze » 26.06.2015, 16:26

Danke Alex
für die schnelle Antwort, dann sollte der Fahrt nach Leipzig ja nichts im Wege stehen !

Gruß

Hans-Peter
hpschulze
Benutzer
 
Beiträge: 26
Registriert: 06.06.2006, 20:51
Wohnort: 39619 Lohne

Re: Scheibenkupplung "klappert"

Beitragvon Thomas Tisch » 26.06.2015, 17:42

Hallo,
die Mitnehmerscheiben haben zusätzliche Löcher. Man kann die Scheiben also etwas weiterdrehen auf noch unverschlissene Löcher. Falls das nicht schon gemacht wurde. Wenn die Bolzen eingelaufen sind könnte man die eventuell auch etwas drehen, ist aber nicht optimal.
Grüße,
Thomas Tisch
Thomas Tisch
Silber
 
Beiträge: 367
Registriert: 10.02.2006, 11:25
Wohnort: Brisbane-Australien

Re: Scheibenkupplung "klappert"

Beitragvon Dieter.J. » 26.06.2015, 18:16

Moin, moin!

klappern hab ich auch: so ne kleine Kupplung kannste bei Heino und Lars Dreyer überholen lassen. Ne große is auch nicht viel anders mit klappern. Ich würd sagen fahr erst mal weiter.

Grüße
Didi
Dieter.J.
Silber
 
Beiträge: 458
Registriert: 08.08.2008, 20:21


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste