Titel

 

 

Backenkupplung 3506

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Backenkupplung 3506

Beitragvon Bernd Sandmann » 09.05.2015, 09:23

Hallo,
bei meinem 3506 Bj. 39 habe ich die Kupplung gereinigt entölt und sie dann neu eingestellt.Ich bin bei der Einstellung so vorgegangen wie immer beschrieben, Backen lösen, einen Backen so strammstellen, dass er sich noch beim betätigen der Kupplung löst, Kupplungspedal fixiert, die beiden anderen Backen entsprechend angepasst, dann Kupplungsstange eingestellt.
Jetzt tritt folgendes Problem auf:
Beim drehen des Motors mit dem Lenkrad, dreht es sich schwer. Wenn ich das Kupplungspedal etwa 3cm
nach vorn bewege dreht sich der Motor leicht.
Ich habe schon die Kupplungsstange verkürzt, verlängert und sonst wie rumprobiert, aber ich bekomme die Kupplung nicht richtig eingestellt.
Was ist falsch :?: Anlaufscheiben verschlissen :?: Etwas falsch zusammen gebaut :?:

Bernd
Benutzeravatar
Bernd Sandmann
Bronze
 
Beiträge: 51
Registriert: 12.02.2006, 18:02
Wohnort: 31547 Winzlar

Re: Backenkupplung 3506

Beitragvon GuidoKri » 09.05.2015, 19:34

Hallo !

...vielleicht kommt dein Problem von der Kupplungsbremse. Schaue dort mal nach der Einstellung.
Wenn Du die Backen jetzt fester als zuvor gestellt hast, stelle doch mal etwas zurück.

Gruß Guido
GuidoKri
Silber
 
Beiträge: 258
Registriert: 09.02.2006, 23:00
Wohnort: Selfkant

Re: Backenkupplung 3506

Beitragvon Bernd Sandmann » 11.05.2015, 19:40

Hallo,
Problem gelöst. War am Wochenende auf einem Treffen mit dem Bulldog und da habe ich Friedrich
getroffen. Er kennt sich bei Lanz sehr gut aus. Er hat dann innerhalb kürzester Zeit die Kupplung eingestellt.
Mein Fehler war, dass ich nicht darauf geachtet habe, dass das Gleitstück ganz zurück kommt.
Backen gelöst, Kupplungsstange gelöst und so verlängert, dass das Gleitstück ganz rauskam. Dann Backen gleichmäßig eingestellt, Kupplungsbremse eingestellt- und schon war´s fertig. :beifall:
Ja, wenn man weiß wie es geht ganz einfach.
Ich kann nur sagen: Vielen Dank :D
Benutzeravatar
Bernd Sandmann
Bronze
 
Beiträge: 51
Registriert: 12.02.2006, 18:02
Wohnort: 31547 Winzlar


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste