Titel

 

 

Motoreinstellung 7506

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Motoreinstellung 7506

Beitragvon sellmopp22 » 27.05.2014, 22:13

Hallo Lanz-Schrauber,

nach nun fast 5 Jahren Restaurationsphase konnte ich am vergangenem Sonntag einen ersten Startversuch meines Bulldogs wagen. Den überholten Regler, sowie den Pumpenhub habe ich nach Heinl eingestellt. (0,6mm Leerlauf; 1,6mm Last) Der Bulldog zündete nach kurzem Vorglühen zuverlässig, jedoch ließ sich weder ein gleichmäßiger Leerlauf, noch eine Drehzahl annähernd der Leerlaufdrehzahl von 350 U/min über die Stößelführung einstellen. Ich musste meinen Standgashebel auf Vollgas stellen und die Stößelführug ganz hereinschrauben, damit der Bulldog mit ca. 150 U/min vor sich hin tuckerte. Das Nachspannen der Leerlauf/Lastfeder beeinträchtigten sein Laufverhalten nicht wirklich.

Was läuft hier schief? Wie groß soll der Pumpenhub im Leerlauf mit der Reglerwirkung im Betrieb sein? Vll liegt mein Problem ja irgendwie in der Einspritzpumpe?

Über Hilfe freue ich mich sehr!

Mfg Sellmopp
Benutzeravatar
sellmopp22
Benutzer
 
Beiträge: 1
Registriert: 27.05.2014, 21:52
Wohnort: 41542 Dormagen

Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste