Titel

 

 

Briefkopie Lanz 1506

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Briefkopie Lanz 1506

Beitragvon mogmuli » 18.06.2009, 11:11

Hallo,

ich suche eine Brief- oder Scheinkopie von einem Lanz 1506.
Ideal wäre mit eingetragener 30 Zoll Bereifung, ist aber nicht muss !

Meine Email : Daniel-Hirsch@gmx.de

Vielen Dank schonmal und Gruß

Daniel
mogmuli
Silber
 
Beiträge: 478
Registriert: 16.11.2008, 21:55
Wohnort: Mutlangen

Beitragvon Ölmännchen » 19.06.2009, 10:11

Hallo,
ich bin auch noch auf der Suche nach einer Kopie für meinen 1506. Hat es schonmal jemand geschafft ein schnelleres Getribe eingetragen zu bekommen? Ich würde es nämlich gerne im Schein stehen haben. Kann mir vieleicht jemand eine Briefkopie an oelmaennchen@arcor.de schicken. Ich danke schonmal im vorraus.

mfg Ölmännchen
www.traktorschnellgang.de
Benutzeravatar
Ölmännchen
Silber
 
Beiträge: 480
Registriert: 24.02.2009, 17:28
Wohnort: 53859 Niederkassel-Mondorf

Beitragvon Rainer » 19.06.2009, 17:05

Also du kannst ja einfach eine andere Höchstgeschwindigkeit angeben. Je nach Prüfer wird das dann eingetragen. Im Bekanntenkreis wurden etliche große Glühköpfe bereits mit 32km/h eingetragen. Viel mehr wird allerdings nicht möglich sein, da du ab 40km/h ja auch schon eine auf die Vorderräder wirkende Bremse benötigst.
Am besten ist es aber immer, wenn du schon eine Briefkopie mit eingetragender Geschwindigkeit hast. Wenn da jetzt 18,5 km/h drin steht, wird es wohl schwierig sein, seine 38 km/h zu rechtfertigen.
Benutzeravatar
Rainer
Gold
 
Beiträge: 602
Registriert: 09.02.2006, 23:11
Wohnort: 49565 Bramsche

Beitragvon Ölmännchen » 19.06.2009, 17:28

Genau dadrum geht es mir. Hier im Forum hat bestimmt schonmal jemand seine 40 Km/h eingetragen bekommen. Wäre schön wenn derjenige seinen Brief einscannen könnte. Muss auch nicht notgezwungen von einem 1506 sein.

mfg Ölmännchen
www.traktorschnellgang.de
Benutzeravatar
Ölmännchen
Silber
 
Beiträge: 480
Registriert: 24.02.2009, 17:28
Wohnort: 53859 Niederkassel-Mondorf

Beitragvon mogmuli » 22.06.2009, 09:44

Habe leider noch keine Antwort bekommen, wäre wirklich sehr dankbar um Hilfe !
mogmuli
Silber
 
Beiträge: 478
Registriert: 16.11.2008, 21:55
Wohnort: Mutlangen

Beitragvon Marcel Füten » 22.06.2009, 10:36

Hallo,

eine Briefkopie nützt nichts, der TÜV Mann brauch diese nicht anzuerkennen. Schon gar nicht wenn es überregional ist. Habe ich selbst erlebt, wollte einen D 9506 abnehmen lassen, hatte Brief vom baugleichen D 9506 mit 32km/h Eintragung, TÜV sagte NEIN!

Der einzige Weg zu einer Eintragung mit höherer Geschwindigkeit ist ein Gutachten. Da geht kein Weg dran vorbei, da wird das Fahrverhalten und die Bremswirkung geprüft, wenn alles OK ist, gibt es auch eine Eintragung der höheren Geschwindigkeit. Näheres weiß der zuständige Prüfer, einfach mal beim TÜV oder Dekra anfragen.
http://www.lanz-kundendienst.de Ihr kompetenter Ersatzteillieferant für Lanz Bulldog und John Deere-LANZ Schlepper.
Benutzeravatar
Marcel Füten
Silber
 
Beiträge: 248
Registriert: 13.02.2006, 19:53
Wohnort: 47495 Rheinberg

Beitragvon Ölmännchen » 22.06.2009, 13:21

Hallo,
ich bin mir zimlich sicher, das ich das bei meinem prüfer mit einer entsprechenden kopie durchkriege. also stellt doch bitte einfach eine kopie rein und disskutiert nicht lange um den heißen brei rum.
nichts für ungut

mfg Ölmännchen
www.traktorschnellgang.de
Benutzeravatar
Ölmännchen
Silber
 
Beiträge: 480
Registriert: 24.02.2009, 17:28
Wohnort: 53859 Niederkassel-Mondorf

Beitragvon Rainer » 22.06.2009, 18:45

leider gehört der Beschriebene Bulldog nicht mir. Daher kann es etwas dauern, bis ich den entsprechenden Brief kopieren kann.
Benutzeravatar
Rainer
Gold
 
Beiträge: 602
Registriert: 09.02.2006, 23:11
Wohnort: 49565 Bramsche

Beitragvon Ölmännchen » 22.06.2009, 20:19

Hallo Rainer,
das macht nichts, das es etwas dauern kann immerhin machst du dir die Mühe. Dieses Forum ist doch nunmals dazu das man sich hilft und das einem geholfen wird, dachte ich bisher zumindest.

Würde mich sehr freuen die kopie zu bekommen.

mfg Ölmännchen
www.traktorschnellgang.de
Benutzeravatar
Ölmännchen
Silber
 
Beiträge: 480
Registriert: 24.02.2009, 17:28
Wohnort: 53859 Niederkassel-Mondorf

Beitragvon Marcel Füten » 23.06.2009, 09:12

Hallo Ölmännchen,

jetzt bleib mal ganz entspannt und warte ab. Hier wird so gut geholfen wie es geht, aber du stellst hier ne Frage und wenn es nicht sofort pfluppt wirste gleich pampig? "Lass mal ne Briefkopie rüberkommen, aber zack zack,ohne viel Gefasel drumrum" so läuft das hier nicht.
Alle bemühen sich Informationen bereitzustellen und Hilfe anzubieten, dafür sollten sich alle Teilnehmer gegenüber dankbar sein.

Gruß
http://www.lanz-kundendienst.de Ihr kompetenter Ersatzteillieferant für Lanz Bulldog und John Deere-LANZ Schlepper.
Benutzeravatar
Marcel Füten
Silber
 
Beiträge: 248
Registriert: 13.02.2006, 19:53
Wohnort: 47495 Rheinberg

Beitragvon mogmuli » 23.06.2009, 13:10

Hallo Marcel,
ganz deiner Meinung.

Ich möchte eben zum TÜV und hab leider null Papiere...
Vielleicht hat wenigstens jemand ein Datenblatt eines 1506, das würde dem TÜV auch genügen !

Gruß Daniel
mogmuli
Silber
 
Beiträge: 478
Registriert: 16.11.2008, 21:55
Wohnort: Mutlangen

Beitragvon Ölmännchen » 14.07.2009, 21:20

Hallo,
ich wollte nochmal nachfragen, ob mir jemand seinen Fahrzeugbrief kopieren kann. Ich möchte gerne recht bald zum Tüv und bräuchte desswegen die Briefkopie. Am liebsten mit mehr als 20 KMH eingetragen. Ansonsten würde ich mich auch mit einer Kopie zufrieden geben, in der nur 20 kmh stehen.

mfg Ölmännchen
www.traktorschnellgang.de
Benutzeravatar
Ölmännchen
Silber
 
Beiträge: 480
Registriert: 24.02.2009, 17:28
Wohnort: 53859 Niederkassel-Mondorf

Beitragvon thomas schüber » 15.07.2009, 12:28

Bei meinem D6006 sind 40km/h eingetragen.
Ein Bulldog kann nicht einzylindrig genug sein.
thomas schüber
Silber
 
Beiträge: 208
Registriert: 10.02.2006, 11:08
Wohnort: 79369 Wyhl

Beitragvon mogmuli » 20.07.2009, 10:48

Hey Jungs lasst mich nicht im Stich, suche noch immer eine Briefkopie eines 1506. An einer kleinen Aufwandsentschädigung soll es nicht hängen...

Danke und Gruß
Daniel
mogmuli
Silber
 
Beiträge: 478
Registriert: 16.11.2008, 21:55
Wohnort: Mutlangen

Re: Briefkopie Lanz 1506

Beitragvon Harry0369 » 03.09.2014, 13:06

Hallo Zusammen,

bei mir steht der Tüv - Termin in naher Zukunft an. Aus diesem Grund habe ich aktuell das gleiche Problem wie schon einige vor mir.
Wenn mir jemand ne Briefkopie zur Verfügung stellen könnte wäre ich sehr dankbar. Für entstehende Kosten würde ich selbstverständlich aufkommen.
Ob 1506 oder 9506 wäre in erster Linie nicht so wichtig, wenn er jedoch 30 Zoll eingetragen hätte wäre gut.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für Eure Hilfe.

Gruß
Harry
Harry0369
Bronze
 
Beiträge: 65
Registriert: 15.04.2011, 14:48
Wohnort: 76764 Rheinzabern

Nächste

Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste