Titel

 

 

Seilwinde

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Seilwinde

Beitragvon lanzonkel » 24.05.2009, 13:17

Hallo
ich bin auf der suche nach Bildern , wo ein kleiner Volldiesel (bis 2816) mit einer Seilwinde abgebildet ist , oder jemanden der einen mit einer Seilwinde hat .
gruss Lanzonkel
lanzonkel
Bronze
 
Beiträge: 90
Registriert: 20.02.2008, 13:17
Wohnort: leer

Beitragvon bulldogfan » 24.05.2009, 15:08

Benutzeravatar
bulldogfan
Silber
 
Beiträge: 242
Registriert: 11.02.2007, 18:09
Wohnort: belgien

seilwinde

Beitragvon lanzonkel » 25.05.2009, 07:59

Hallo
das Bild ist nicht schlecht , aber ich suche neuere Bilder wo man mehr drauf erkennen kann , BZW . einen Besitzer der mir bilder von seinem Bulldog zur verfügung stellen kann .
gruss
lanzonkel
Bronze
 
Beiträge: 90
Registriert: 20.02.2008, 13:17
Wohnort: leer

Beitragvon Ingo » 26.05.2009, 09:02

Bei mir im Dorf läuft noch ein D2416 der eine S&L 3,5 to Winde fest angebaut hat. Der Bulldog ist noch in Erstbesitz. Ursprünglich wurde er aber mit Hydraulik ausgerüstet ausgeliefert. Die Seilwinde wurde in einer offiziellen Lanz Vertragswerkstatt angebaut. Geplant war wohl die Winde später an einen größeren Bulldog umzubauen was aber nicht gemacht wurde das ein LKW, anstelle eines größeren Bulldogs angeschafft wurde.
Bezüglich Fotos müßte ich schauen. Ich habe in jedem Fall welche aber ob ich die auf die Schnelle finde. Ansonsten müßte ich neue machen !
Ingo
Silber
 
Beiträge: 287
Registriert: 22.06.2006, 12:45
Wohnort: Odenwald

seilwinde

Beitragvon lanzonkel » 26.05.2009, 12:16

Das wäre super .
ich würde mich freuen .
mich wundert , das sowenig über Volldiesel mit Seilwinde bekannt ist .
gruss
lanzonkel
Bronze
 
Beiträge: 90
Registriert: 20.02.2008, 13:17
Wohnort: leer

Beitragvon bulldogfan » 26.05.2009, 22:16

offiziell wurden die volldiesel bis 28 ps mit schlang und reichart dw 2.5 (dreipunkt) und lw 2.5 (fest) ausgerüstet.
Benutzeravatar
bulldogfan
Silber
 
Beiträge: 242
Registriert: 11.02.2007, 18:09
Wohnort: belgien

Beitragvon Ingo » 27.05.2009, 13:54

Es mag schon sein das im Normalfall eine 2,5 Winde an die kleinen Volldiesel angebaut wurden. Aber wie gesagt, in dem Fall des Bulldogs der bei mir im Dort läuft handelt es sich um eine 3,5 to Winde die in einer Lanz Vertretung nachgerüstet wurde mit dem Gedanken sie später an einen größeren (D4016) umzubauen. Der D2416 überschreitet mit großem Front + Grundgewichten das offiziell zulässige Gesamtgewicht. "Damals" hat das wohl niemanden interessiert !
Ingo
Silber
 
Beiträge: 287
Registriert: 22.06.2006, 12:45
Wohnort: Odenwald

Beitragvon bulldogfan » 27.05.2009, 21:08

ist die winde von S+R? für die 40er war eine 4t winde von S+R vorgesehen.

das zulässige gesamtgewicht ist wohl nicht so ernst zu nehmen, alleine ein frontlader würde ja schon den rahmen sprengen. beladen will man den ja auch noch und ein gegengewicht in der hydraulik kann auch nicht schaden, also ca 1 t überladen.

macht euch der tüv keinen stress wenn der bulldog mehr wiegt als er darf?
Benutzeravatar
bulldogfan
Silber
 
Beiträge: 242
Registriert: 11.02.2007, 18:09
Wohnort: belgien

Beitragvon Ingo » 28.05.2009, 11:03

Ja, es ist eine S+R Winde ! Ob für den D4016 ab Werk eine 4t Winde vorgesehen war weiß ich nicht. Bezüglich der Winde am D2416 kann ich die Tage mal nach sehen ob es wirklich eine 3,5 to ist wie ich es im Gedächtnis habe. Soweit ich mich erinnere ist noch das Typenschild vorhanden. Ansonsten habe ich nur einen Volldiesel gesehen der ab Werk eine 2,5 to Winde angebaut hatte. Dies war dann auch im Fahrzeugbrief bzw. Schein vermerkt.
Ein weiterer Freund von mir hatte früher 2 D6017 mit angebauter S+R Winde. Lt. seinen Angaben waren das 5,5 to Winden !
Bezüglich des Zulässigen Gesamtgewichtes muß ich Recht geben. Ich habe einen D2416 mit Frontlader, großes Frontgewicht, Haubengewichte und Radgewichte hinten. Damit will ich überhaupt nicht über die Waage fahren :-) Der TÜV hab da bisher noch nie gefragt bzw. gibt es jemanden bei dem der TÜV sich für das Gesamtgewicht interessiert hat ?
Ingo
Silber
 
Beiträge: 287
Registriert: 22.06.2006, 12:45
Wohnort: Odenwald

Gesamtgewicht

Beitragvon thomas schüber » 28.05.2009, 14:50

Nö.
Ein Bulldog kann nicht einzylindrig genug sein.
thomas schüber
Silber
 
Beiträge: 208
Registriert: 10.02.2006, 11:08
Wohnort: 79369 Wyhl

Re: Seilwinde

Beitragvon D5016 » 07.10.2016, 22:20

Hier mal Fotos von eine D2416 mit 2,5 Tonnen Seilwinde von Schlang und Reichert
Dateianhänge
IMG_0705.JPG
IMG_0710.JPG
IMG_0713.JPG
D5016
Benutzer
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.01.2009, 06:48
Wohnort: Hessen

Re: Seilwinde

Beitragvon Ingo » 07.10.2016, 23:40

D2416 , BHj 1959 , im Erstbesitz
Dateianhänge
image.jpeg
D2416 , BHj 1959 , im Erstbesitz
Ingo
Silber
 
Beiträge: 287
Registriert: 22.06.2006, 12:45
Wohnort: Odenwald


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste