Titel

 

 

Wo bekomm ich einen neuen Anlasserzahnkranz...

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Wo bekomm ich einen neuen Anlasserzahnkranz...

Beitragvon Bulle » 05.04.2006, 21:26

...für einen D2816? Bei meinem Zahnkranz sind die Zähne im Bereich des Umschaltens ziemlich verschlissen und ich befürchte, bei Zahnbruch auch den Anlasser zu beschädigen. Und der wurde erst gerade überholt (:-)!
Ich hab mir schon überlegt, den Zahnkranz um eine Viertel-Drehung zu drehen und weiterzuverwenden, dort ist dann auch keine grosse Belastung auf den Zähnen...aber hat jemand Erfahrung mit dem Zahnkranz und eventuell eine Idee, wie man den reparieren könnte. Oder eine Bezugsquelle für einen neuen...!?

Herzlichen Dank für Eure Antworten
Bulle
Benutzer
 
Beiträge: 3
Registriert: 23.03.2006, 22:01
Wohnort: CH-3425 Willadingen

Beitragvon ET » 05.04.2006, 23:40

Hi,

WWW.DELEGRO.COM oder .NL

Die haben die kranzen neu

Grusse
ET
Herzliche grüsse
ET
ET
Benutzer
 
Beiträge: 25
Registriert: 10.02.2006, 01:08
Wohnort: Niederlande

Beitragvon Künnelanz » 06.04.2006, 06:43

Hallo,

frage einmal Hans Theo Weerths in Willich (T. 02156 60430), er stellt die her. Auch für andere Lanz Bulldog.

Gruß
Jens
Künnelanz
Bronze
 
Beiträge: 123
Registriert: 19.02.2006, 19:01
Wohnort: MA

Beitragvon Uwe » 06.04.2006, 18:54

Habe einen sehr guten Original-Zahnkranz bei Deyer gekauft.Kann ich an Dich weitergeben,weil ich erst noch größere Schäden an Getriebe und Kurbelwelle bearbeiten muß. Bei Interesse bitte mail an Uwe ,Mitgliedsnr. 77
Uwe vom LANZ-BULLDOG-HOF ELLENS in FRIESLAND
Uwe
Benutzer
 
Beiträge: 7
Registriert: 16.02.2006, 18:18
Wohnort: ZETEL


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste