Titel

 

 

Lieferschwierigkeiten

Erfahrungen kann man hier diskutieren

Lieferschwierigkeiten

Beitragvon Marco Zilles » 11.01.2017, 07:56

Hallo zusammen,

weiß jemand was mit Gordon Jenner los ist? Er meldet sich nicht mehr auf mein Nachfragen nach der Lieferung einer Kupplungsscheibe.
Ich hatte bei ihm die Scheibe im September bestellt. Doch hat sich die Lieferzeit nach mehrmaligen Nachfragen immer weiter verlängert. Und nun meldet er sich gar nicht mehr. Hat jemand Erfahrung mit ihm?
Vielleicht ist er ja krank und kann mir nicht antworten. Am Geld kann es nicht liegen. Das hatte ich ihm gleich zu Anfang geschickt und mir die Bezahlung auch bestätigen lassen.

Ich melde mich hier, weil ich nicht mehr weiter weiß und ihn wahrschnlich hier einige kennen!

Viele Grüße
Marco
Benutzeravatar
Marco Zilles
Benutzer
 
Beiträge: 12
Registriert: 12.10.2016, 10:25

Re: Lieferschwierigkeiten

Beitragvon Lanzandi » 11.01.2017, 09:30

Seltsam, mir kommt es so vor, als wenn sich die Beschwerden über unseren Forums " Sauber-Mann" häufen ?? :kratz:
Also, wenn ich mir seinen "Restaurationsbericht" ansehe, scheint er recht munter zu sein :fahrer:
Lanzandi
Silber
 
Beiträge: 356
Registriert: 26.05.2006, 20:12
Wohnort: ???

Re: Lieferschwierigkeiten

Beitragvon Rohoelzuender » 11.01.2017, 11:15

Hallo,

Die Überschrift passt sogar...leider. Habe eben eine PN an Herrn Zilles geschrieben mit der Bitte um die Telefonnummer Zwecks Rückruf. Wenn auch bei anderen Personen noch Fragen offen sind bitte ebenfalls PN an mich mit Rückrufnummer! Danke!

@Lanzandi: Wenn man keine Hintergründe kennt sollte man sich doch etwas zurückhalten. Und wie schon einmal geschrieben verhandele ich nicht mit anonymen Leuten. Bei Fragen Telefonnummer an mich und ich rufe zurück.

Aber es gibt auch Leute im Forum die nur auf schlechte Nachrichten aus sind. Kann das sein, Lanzandi? Einfach mal wie Kai in meinem Bericht etwas positives schreiben geht nicht oder?

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2755
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Lieferschwierigkeiten

Beitragvon Lanzandi » 11.01.2017, 11:43

Lieber Gordon,
Ich bediene mich des Sprichwortes: " Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus"

Du hast aber recht, ich kenne keine Hintergründe. Ich wunderte mich halt :wink:
Lanzandi
Silber
 
Beiträge: 356
Registriert: 26.05.2006, 20:12
Wohnort: ???

Re: Lieferschwierigkeiten

Beitragvon Dieter.J. » 12.01.2017, 17:02

Moin, moin!

:kratz: :kratz: is der Rohölzünder Händler :kratz: :kratz:

Grüße
DidiJ.
Dieter.J.
Silber
 
Beiträge: 459
Registriert: 08.08.2008, 20:21

Re: Lieferschwierigkeiten

Beitragvon Lanzturm » 13.01.2017, 08:34

Hallo,

nene Dieter, alles nur zum Hobby hat er gesagt.
http://www.garten-forsttechnik-jenner.de/#/
Oder doch nicht? Kommt wohl drauf an...je nachdem...

Gruß
Lanzturm
Lanzturm
Benutzer
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.01.2017, 16:56
Wohnort: Niedereselungen

Re: Lieferschwierigkeiten

Beitragvon Rohoelzuender » 13.01.2017, 09:38

Hallo,

Danke für die kostenlose Werbung! Das ist mal ne homepage, was? :D

Andere Frage: Habt Ihr auch mal sinnvolles im Forum beizutragen? Da gibt es so viele unbeantwortete Fragen.

Es gibt gewisse Leute die mir mächtig an´s Bein pinkeln wollen. Doch ich warne in aller Deutlichkeit: VORSICHT! Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Wer Probleme mit mir hat schreibt mir einen persönlichen Brief oder ruft an. Wer dazu zu feige ist hat dann aber auch hier keine unqualifizierten Beiträge gegen mich zu verfassen! Ich hoffe wir haben uns verstanden?

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2755
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Lieferschwierigkeiten

Beitragvon Dieter.J. » 13.01.2017, 17:47

Moin,

:kratz: darf man nicht nach Händler fragen?!?

Grüße
DidiJ.
Dieter.J.
Silber
 
Beiträge: 459
Registriert: 08.08.2008, 20:21

Re: Lieferschwierigkeiten

Beitragvon Hannes1980 » 15.01.2017, 13:27

Ich habe bereits am 28.11.2016 eine PN mit meiner Nummer und der Bitte um Rückruf gesendet. Antwort habe ich bis heute keine erhalten.
Ach ja, außerdem habe ich am 25.11.2016 an die Mailadresse der oben genannten Firma geschrieben, ebenfalls ohne irgend eine Art einer Antwort zu erhalten.
Hannes1980
Bronze
 
Beiträge: 51
Registriert: 20.09.2015, 17:58
Wohnort: Weinviertel Niederösterreich

Re: Lieferschwierigkeiten

Beitragvon falcon » 15.01.2017, 15:40

Ein bisschen Verständnis Bitte!
Unser Rohölzünder ist einem Prototypen am restaurieren, dies muss er hier mühsam in 1000 einzelnen Nachrichten mitteilen. Zusätzlich gibt es noch andere Themen wozu er wichtige Hinweise geben kann. In anderen Foren ist es ebenfalls sehr aktiv. Das alles kostet nun mal viel Zeit...
Porsche Junior 108 KH, Bj. 1960
Ursus C45, Bj. 1949
Lanz 5006, Bj. 1956
Benutzeravatar
falcon
Bronze
 
Beiträge: 93
Registriert: 27.05.2014, 12:25
Wohnort: Duisburg

Re: Lieferschwierigkeiten

Beitragvon Rohoelzuender » 16.01.2017, 12:39

Hallo,

Ich war in der Annahme das ich hier im Restaurationsbericht angedeutet habe, dass alle noch ausstehenden Kundenaufträge bis Ende Januar 2017 erledigt werden. Auch wurde dies doch schon telefonisch vereinzelt besprochen. Leider konnte ich eben gerade Herrn Zimmermann nicht erreichen, habe aber auf die Sprachbox gesprochen. Bei Fragen einfach PN oder mail an mich mit Rückrufnummer, es wird ab sofort alles lückenlos aufgeklärt! Danke.

Ja Falcon, es ist genau so wie Du schreibst. Das hättest Du aber auch ruhig ohne leicht ironischen Unterton schreiben können. :wink:

Gruß Gordon
Rohoelzuender
Platin
 
Beiträge: 2755
Registriert: 08.12.2007, 12:26
Wohnort: 34289 Oberelsungen

Re: Lieferschwierigkeiten

Beitragvon Marco Zilles » 16.03.2017, 12:26

An die Mitglieder des Lanz Bulldog Forums,

Ich möchte Euch einen Bericht über meine Erfahrung mit Gordon Jenner machen.

Einen kleinen Lanz Bulldog D1306 hatte ich mir zugelegt, um ihn zu restaurieren und ihn wieder neu aufzubauen.

Wie es heute üblich ist, hatte ich mich über das Internet über die Technik dieses Bulldogs informiert und bin somit auch auf das Lanz Bulldog Forum gestoßen. Hier ist Herr Jenner ein aktives Mitglied, dass auch gerne mit gutem Rat zu helfen weiß.

Darum habe ich nicht gezögert, als ich die Mitnehmerscheibe der Kupplung vom kleinen Lanz mich an Herrn Jenner zu wenden. Unser Rohoelzuender hat mir während des Telefonats bestätigt, dass er diese Mitnehmerscheibe beschaffen kann. Ich solle ihm das Geld überweisen und er würde sich darum kümmern. Er schien genau zu wissen was diese Scheibe kosten würde. Zudem hat er mir einen Liefertermin von ca. 2 Wochen genannt. Dies war im vergangenen Oktober.
Ich hatte mir noch bestätigen lassen, dass das Geld auch beim ihm angekommen war.
Nun kam eine Zeit in der sich Herr Jenner in keinster Weise bei mir gemeldet hat, obwohl sich die Lieferung immer weiter verzögern würde. Ich musste Glück haben , wenn ich ihn telefonisch erreichen wollte.
Es war mittlerweile 2017, als ich in das Forum schrieb, was mit Gordon Jenner los ware, da ich ihn nun überhaupt nicht mehr zu erreichen schien. Worauf er sich dann doch gemeldet hat (ins Forum! Nicht bei mir!). Die Mitnehmerscheibe würde er nicht beschaffen können und das Geld würde er mir zurück zahlen. Ich sollte Ihm nochmal alle Daten durchgeben, die dafür notwendig waren.
Er hat mich dann gebeten mich um die Löschung des Beitrages zu kümmern. Da dies schädigend für sein Geschäft wäre. Auf Aufrage von mir bei den Administratoren bekam ich keine Antwort.
Herr Jenner bat mich bis März zu warten, da er dann wieder Geld hätte, das er mir wieder zurückzahlen könnte. Jedoch Anfang März kam die Aussage, dass er mir das Geld noch immer nicht zurücküberweisen wollte und er auch nicht mehr auf die Löschung besteht. Seiner Meinung hat es eher seinem Geschäft gut getan.

Liebe Mitglieder, so geht man mit Euch um wenn ihr zu gutgläubig seit. Ich hoffe, es ist eine Warnung für Euch. Das sich keine Admins bei mir melden ist fast nur ein bitterer Beigeschmack.

Ein geprellter Bulldog-Fan
Benutzeravatar
Marco Zilles
Benutzer
 
Beiträge: 12
Registriert: 12.10.2016, 10:25

Re: Lieferschwierigkeiten

Beitragvon oldtimerfreud » 16.03.2017, 20:19

Hallo,

wenn das alles so stimmt wie es oben im Beitrag geschrieben ist,ist es aber eher eine schlechte Werbung
und ich würde mir gut überlegen ob ich da was kaufen würde. :? :? :?

Wäre interessant ob sich Herr Jenner mal meldet zu den Thema:

Kann mir nicht vorstellen das sowas eine gute Werbung für ein Geschäft ist.


LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Silber
 
Beiträge: 463
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: Lieferschwierigkeiten

Beitragvon Heinrich.L » 17.03.2017, 07:02

Das sind ja Sachen.
Ein Dampfplauderer und finanziell am Ende.
Typisch.
Heinrich.L
Silber
 
Beiträge: 151
Registriert: 16.01.2011, 14:38

Re: Lieferschwierigkeiten

Beitragvon Lanzi67 » 17.03.2017, 07:26

Hallo! Naja, kein Wunder dass er sich dann so seine Sorgen um anderen ihr Geld macht wenn jemand einen Eiler für über 100000 EU kauft, nicht dass derjenige auch in Zahlungsschwierigkeiten kommt
Gruß lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Gold
 
Beiträge: 680
Registriert: 08.02.2007, 14:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge

Nächste

Zurück zu Erfahrungen mit Händlern und Werkstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast