Titel

 

 

Abschied von Herr Jan Egelmeers

Erfahrungen kann man hier diskutieren

Abschied von Herr Jan Egelmeers

Beitragvon Darek » 30.10.2015, 12:48

Liebe Glühkopfschlepperfreunde,

die traurige Nachricht, dass Herr Jan Egelmeers nach schwerer Krankheit gestorben ist, hat mich tiefst getroffen. Wie ich ihm sehr dankbar bleiben werde, kann vielleicht die kurze Geschichte ausdrücken:

Als ich vor mehreren Jahren Auslandsdienstreisen nach Eindhoven hatte, war es eine Gelegenheit, zu Herr Egelmeers zu fahren, um bei ihm dringend benötigte Lanz-Teile zu besorgen. Diesmal war es eine kurze Reise, und ich hatte nur einen Abend, um Herr Egelmeers zu besuchen. Weil ich an dem Tag sehr lange arbeiten musste, konnte ich mich erst um 21:00 verabreden. Herr Egelmeers hat zugestimmt. Als ich ihn kurz vor 21:00 angerufen habe, dass ich es vor 22:00 nicht schaffe, hat Herr Egelmeers freundlicher Weise geantwortet: „Kommen Sie, und rufen Sie mich an, wenn Sie vor meiner Werkstatt stehen“. Herr Egelmeers hat dann für mich seine Werkstatt geöffnet! Dabei hat er mich noch beraten, passende Teile ausgesucht, und alle meine Fragen mit viel Geduld geantwortet. Als wir uns verabschiedet haben, war es schon Mittelnacht… Dabei war ich so glücklich, dass ich von Herr Egelmeers alle wichtigen Teile für meinen Lanz Bulldog in Polen bekommen habe!

So wird Herr Jan Egelmeers in meiner Erinnerung bleiben. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass sein Sohn die Firma weiterführen wird.

Dariusz 'Darek' Kalinowski
Benutzeravatar
Darek
Benutzer
 
Beiträge: 14
Registriert: 01.08.2009, 17:58
Wohnort: Breslau

Re: Abschied von Herr Jan Egelmeers

Beitragvon Lanzi67 » 31.10.2015, 18:07

Hallo!

Ja leider, es ist traurig wenn solche Menschen plötzlich gehen müssen. Auch wenn jeder andere Erfahrungen mit ihm gemacht hat, ich kann jedenfalls nur gutes behaupten!

Meine herzliche Anteilnahme der Familie Egelmeers!

Gruß
lanzi67
(Jörg)
Benutzeravatar
Lanzi67
Gold
 
Beiträge: 680
Registriert: 08.02.2007, 14:10
Wohnort: 08294 Lößnitz/Erzgebirge

Re: Abschied von Herr Jan Egelmeers

Beitragvon SvenS » 02.11.2015, 00:27

:(

Auf seiner Webseite steht auch etwas dazu:

http://www.lanz-parts.com/

Sven
www.lanzbulldog.de

"Der Motor des Bauern kann nicht einzylindrig genug sein" - Fritz Huber
Benutzeravatar
SvenS
Administrator
 
Beiträge: 237
Registriert: 09.02.2006, 17:30
Wohnort: Aachen


Zurück zu Erfahrungen mit Händlern und Werkstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast