Titel

 

 

Vorsicht vor Firma Jahn Anlasser Lichtmaschinen Heilbronn

Erfahrungen kann man hier diskutieren

Vorsicht vor Firma Jahn Anlasser Lichtmaschinen Heilbronn

Beitragvon Mibl Lanz D7531 » 06.04.2018, 23:52

Hallo zusammen,

Ich möchte hier über ein Thema berichten was vor zwei Jahren seinen Anfang genommen hat.

Bulldogfahrer kennen das das die Lima am Getriebe nur wenig Drehzahl bekommt, früher waren die 6Volt Limas so gewickelt das die Funktioniert hat. Die Neuen Limas die es heute zu kaufen gibt, laden leider erst bei halbgas. Dann habe ich gehört das die Firma Jahn alte 6Volt komplett neu auf 12 Volt umwickelt, dann ist es wie früher.
Ich habe angerufen und ihm das Problem geschildert, die Antwort war gleich recht arrogant " sie brauchen mir da nix erzählen, ich kenne das Problem und kann das machen" . Wir haben einen Preis am Telefon vereinbart und ich habe ihm eine Lima geschickt.
2 Wochen später rief er an und sagte mir was ich ihm da geschickt habe, auf der Lima steht nix mehr drauf, die kann er nicht überholen. Ok, dann habe ich ihm noch eine zweite Bosch geschickt.
2 Monate später habe ich nach dem Stand gefragt, er sagt das er beide fast fertig hat. Ich fragte wieso beide? Ich dachte eine geht nicht zum Überholen? Schlussendlich hat er gesagt wenn ich diese nicht will, kann er sie woanders verkaufen. Ich habe dann gesagt das ich doch beide nehme.
Dann verging nochmal ein Dreiviertel Jahr in diesem ich immer wieder mal nachgefragt habe wie der Stand ist und ich mir immer wieder ausreden anhören musste.
Dann Mai 2017, ein Kollege von mir hat die fertigen Limas auf einem Teilemarkt dann für mich abgeholt und bezahlt und zwar 1500€.
Ich habe mich gefreut und eine gleich eingebaut. Resultat negativ, kein Ladestrom, die zweite auch nicht. Als ich ihm das mitgeteilt hatte wusste er auch nicht warum....anscheinend!

Ich habe sie dann ausgebaut und mittels Bohrmaschine und Drehzahlmesser im Schraubstock getestet, Resultat, die fing erst bei 1800 Umdrehungen an zu laden, soll ist 900 Umdrehungen, so wie besprochen.
Nach ein paar Emails hin und her, die Details würden hier den Rahmen sprengen, lenkte er ein, ich soll ihm die Limas wieder schicken er wickelt mir einen Anker das es dann funktioniert. Komisch, auf einmal könnte er zwischen den Zeilen zugeben das der Fehler bei ihm Lag.

Dann ging es noch ein Dreiviertel Jahr, mit sehr arroganten und Lehrmeisterlichen Wortmeldungen seinerseits, bis ich dann die Limas wieder hatte. Ich weis nicht wie oft ich hören musste das ich ihm die Zeit stehle....obwohl ich ihn ja bezahlt habe für seine Leistungen, oder soll ich besser sagen, für was habe ich ihn eigentlich bezahlt?

Ich habe dann als ich die Limas bekommen habe diese zusammen zu einer Firma geschickt, die diese auf dem Prüfstand mit Anschließendem Protokoll testet. Das Ergebnis war das bei beiden die Regler die ich von der Firme Jahn zusammen an der Lima montiert bekommen habe defekt sind, und bei der anderen ist ein Fehler in der Wicklung. Ich dachte dann sauber! Gute Nachrichten!
Dieser Test hat mir nicht mal was gekostet, das nenn ich mal ein echt gutes Entgegenkommen!

Dann habe ich eine Lima eingebaut in den Bulldog um sie zu testen, hat erst bei Vollgas angefangen zu laden, also nicht brauchbar.
Da war ich natürlich schon sehr genervt, ich habe der Firma Jahn die Testberichte zugeschickt mit einer erwarteten Stellungnahme dazu, alles was in der Mail zurückkam war ein Spruch über gestohlene Zeit von Napoleon Bonaparte und das seine Firma für Kunden wie ich geschlossen ist....

Dazusagen muss ich noch das ich immer sachlich und ohne Beleidigungen ihm gegenüber aufgetreten bin, der Typ ist aber mir gegenüber als überaus arrogant, hochnäsig und allwissend aufgetreten, usw. Persönlich habe ich ihn nie getroffen.

Wenn jemand noch was wissen will kann er mir gerne auch eine PN schreiben.

Aber wie ist es im Leben, man trifft sich immer zweimal, mein Geld soll ihm guttun, das sich überhaupt noch selber in die Augen schauen kann...

Gruß Mario
Mibl Lanz D7531
Benutzer
 
Beiträge: 98
Registriert: 14.08.2010, 22:13
Wohnort: Allgäu

Re: Vorsicht vor Firma Jahn Anlasser Lichtmaschinen Heilbron

Beitragvon Lanz2806a » 07.04.2018, 21:05

Hallo
Ich hatte schon mehrere Pendelanlasser und Lichtmaschinen bei der Firma Jahn. Ich bin sehr zufrieden mit der Arbeit von Herr Jahn. Er hat immer sehr sauber gearbeitet und das was er macht hat Hand und Fuß. Und wo findet man heute noch jemanden der sowas macht?.
Gruß
Lanz D2806A
Lanz 25PS
Lanz D 1616
Normag NG22
Sülchgau
Lanz2806a
Benutzer
 
Beiträge: 14
Registriert: 24.07.2012, 13:54
Wohnort: Schwabenland

Re: Vorsicht vor Firma Jahn Anlasser Lichtmaschinen Heilbron

Beitragvon Lanz Ede » 07.04.2018, 22:34

Ich kenne Herrn Jahn schon seit über 20 Jahren und hatte noch nie irgendwelche Probleme mit ihm, oder mit irgend welchen Limas oder Anlassern gehabt, die er mir gerichtet / überholt hat.
Egal ob es Pendelanlasser, BNG-Anlasser, REE-Lichtmaschinen oder sonstige Anlasser oder Lichtmaschinen waren.
Herr Jahn, so wie seine Frau, sind immer Freundlich und Nett zu mir gewesen, egal ob am Telefon oder Persönlich.
Ich Denke, Mann sollte solche Aufträge Persönlich und nicht nur am Telefon erledigen, das kommt immer besser.
Lanz Ede
Benutzer
 
Beiträge: 7
Registriert: 31.05.2016, 00:45
Wohnort: 71131 Jettingen

Re: Vorsicht vor Firma Jahn Anlasser Lichtmaschinen Heilbron

Beitragvon oldtimerfreud » 09.04.2018, 21:47

Hallo,

ich hatte auch schon Kontakt mit Herrn Jahn, ich finde Fachlich ist er bestimmt gut,aber finde teuer,und manchmal
schwierig vom menschlichen aber wer nicht klarkommt muss ja nichts kaufen. :kratz:

Ich habe schon ein paar Lichtmaschinen bei Richard Unger ein sehr gute Adresse,Anlasser war beim Boschdienst. :D


LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Bronze
 
Beiträge: 530
Registriert: 25.07.2010, 12:17

Re: Vorsicht vor Firma Jahn Anlasser Lichtmaschinen Heilbron

Beitragvon eurosat1 » 14.04.2018, 20:35

Ich kann nur sagen, dass Herr Jahn wohl 2 Gesichter hat.
Das eine Gesicht des netten kompetenten "Helfers" und das andere Gesicht mit der "leckmichamArsch-Einstellung"
oder der "Großkotz-Einstellung".

Ich selbst kann die Erfahrung die Mibl Lanz D7531 mit Herrn Jahn gemacht hat nur teilen!
Mir ging es genau so.

Andere Bulldogfreunde sind wiederum sehr zufrieden mit Arbeit und Umgang.

Ich selbst habe mich wie ein Bittsteller gefühlt und wurde von Herrn Jahn sehr herablassend behandelt,
obwohl ich mir nichts vorzuwerfen hatte, alles pnktlich bezahlt habe und zu keinem Zeitpunkt Druck gemacht habe.

Sowas geht in meinen Augen gar nicht!

Ich kann nur sagen: Vorsicht!
eurosat1
Benutzer
 
Beiträge: 1
Registriert: 11.04.2018, 13:12

WARUM VORSICHT- vor Firma Jahn Anlasser Lichtmaschinen Heilb

Beitragvon D2816 - Phillip » 15.04.2018, 20:58

Im Frühjahr 2017 bekam ich nach telefonischer Terminabsprache mit Herrn Jahn eine Einladung ihm den Pendelanlasser in die Werkstatt nach Heilbronn zu bringen. Da ich wissen wollte was dem Pendelanlasser fehlt, hatte er mir zugesichert, dass er sich bei der Reparatur über die Schulter schauen läßt. Dankeschön dafür!
In Heilbronn angekommen empfing Herr Jahn mich freundlich in seinem Geshäft und wir betraten sogleich das Allerheiligste, seine Werkstatt. Er machte keinen Hehl daraus, hier handelt es sich um eine Ausnahme. Meine Fragen wurden beantwortet, es wurde alles nachvollziehbar erklärt, manches sogar bevor meinerseits Fragen dazu gestellt wurden.
Alles in allem hat Herr Jahn durch seine Fertigkeiten vollkommen überzeugt und den Pendelanlasser zu einem adäquaten und akzeptabelen Preis - Leistungsverhältnis erfolgreich repariert.
Auf meine Frage ob er den Erfolg dokumentieren würde, sagte er, dass von jedem Gerät das er repariert eine Eingangs- und Abschlussfunktionsprüfung durchgeführt und diese Videografiert wird. Diese Maßnahme sei unausweichlich falls es zu Unstimmigkeiten komme. Das Video über die Prüfung eines reparierten Gerätes dient als Beweisgrundlage für die Funktionsfähigkeit, und es kann vom Kunden eingesehen werden.
Mit meinem Pendelanlasser fand diese Aufnahme- und Abschlussprüfung in meinem Beisein statt. Der Anlasser wurde mit 2 mühseligen PS Eingangsgeprüft und er verließ mit kräftigen 6 PS den Prüfstand. Die Prüfungen wurden mehrfach wiederholt. Da Herr Jahn nach dieser Erfahrung von mir weiter empfohlen wurde, erlebte ich auch, dass sich die positive Erfahrung bestätigte. JF-SLD-HLW
D2816 - Phillip
Benutzer
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.04.2018, 17:21
Wohnort: 66 578 Schiffweiler

Re: Vorsicht vor Firma Jahn Anlasser Lichtmaschinen Heilbron

Beitragvon Mibl Lanz D7531 » 17.05.2018, 23:00

Lanz Ede hat geschrieben:Ich kenne Herrn Jahn schon seit über 20 Jahren und hatte noch nie irgendwelche Probleme mit ihm, oder mit irgend welchen Limas oder Anlassern gehabt, die er mir gerichtet / überholt hat.
Egal ob es Pendelanlasser, BNG-Anlasser, REE-Lichtmaschinen oder sonstige Anlasser oder Lichtmaschinen waren.
Herr Jahn, so wie seine Frau, sind immer Freundlich und Nett zu mir gewesen, egal ob am Telefon oder Persönlich.
Ich Denke, Mann sollte solche Aufträge Persönlich und nicht nur am Telefon erledigen, das kommt immer besser.


Hallo Lanz Ede,
Da hast du natürlich recht, persönlich ist besser, allerdings hin und zurück insgesamt 500km fahren, ist dann schon etwas weit. Anfangs hatte ich auch kein Problem mit ihm, hab zwar schon gemerkt das er von sich sehr überzeugt ist, aber auf einmal hat er dann voll abgedreht.

eurosat1 hat geschrieben:Ich kann nur sagen, dass Herr Jahn wohl 2 Gesichter hat.
Das eine Gesicht des netten kompetenten "Helfers" und das andere Gesicht mit der "leckmichamArsch-Einstellung"
oder der "Großkotz-Einstellung".

Ich selbst kann die Erfahrung die Mibl Lanz D7531 mit Herrn Jahn gemacht hat nur teilen!
Mir ging es genau so.

Andere Bulldogfreunde sind wiederum sehr zufrieden mit Arbeit und Umgang.

Ich selbst habe mich wie ein Bittsteller gefühlt und wurde von Herrn Jahn sehr herablassend behandelt,
obwohl ich mir nichts vorzuwerfen hatte, alles pnktlich bezahlt habe und zu keinem Zeitpunkt Druck gemacht habe.

Sowas geht in meinen Augen gar nicht!

Ich kann nur sagen: Vorsicht!


Hallo eurosat,

Ja, 2 Gesichter hat er auf jeden Fall. Kritikfähig ist der Herr mal auf keinen Fall, der sollte mal auf einen Kurs gehen, wo er den Umgang mit anderen lernt.
Ich finde es schade das jemand wie er seine fast Monopolstellung ausnutzt.
Ich hatte zuvor auch mal woanders eine Lima neu wickeln lassen, hat auch super funktioniert, und der Umgang mit der Firma war einfach super.
Fazit,
Jahn ist nicht der einzige auf der Welt, er sieht sich aber so. Seine Werbeauftritte in den Einschlägigen Zeitschriften mit verschränkten Armen deuten ja unübersehbar darauf hin. " Ich bin der allwissende, du nix"
Gruß Mario
Mibl Lanz D7531
Benutzer
 
Beiträge: 98
Registriert: 14.08.2010, 22:13
Wohnort: Allgäu


Zurück zu Erfahrungen mit Händlern und Werkstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste